Elektroniker für Automatisierungstechnik Gehalt

Ausbildung - Tätigkeiten - Gehalt

Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum
Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Aktuelle Jobs als Elektroniker für Automatisierungstechnik

Elektroniker/Elektriker als Servicetechniker im Außendienst (m/w/d) Region Zell am See, Saalbach, St. Johann im Pongau

Kaffee Partner GmbH | Saalbach
43 (0) 662 2682–38. Hans-Christian Erhardt Teamleiter Technischer Außendienst Österreich. Zell am See, Saalbach, St. Johann im Pongau; Servicetechniker (m/w/d); Vollzeit (38,5 Std./Woche): In mehr als 70.000 Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz genießen tagtäglich Mitarbeiter und deren Kunden über 2,5 Millionen frisch gebrühte Kaffeevariationen aus den Kaffeevollautomaten von Kaffee Partner.

Elektroniker/Elektriker als Servicetechniker im Außendienst (m/w/d) Region Dornbirn, Bregenz, Lustenau

Kaffee Partner GmbH | Bregenz
43 (0) 662 2682–38. Hans-Christian Erhardt Teamleiter Technischer Außendienst Österreich. Dornbirn, Bregenz, Servicetechniker (m/w/d); Vollzeit (38,5 Std./Woche): In mehr als 70.000 Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz genießen tagtäglich Mitarbeiter und deren Kunden über 2,5 Millionen frisch gebrühte Kaffeevariationen aus den Kaffeevollautomaten von Kaffee Partner.

1 2 3 4 5 nächste

Elektroniker für Automatisierungstechnik Gehalt:

Was verdient ein Elektroniker für Automatisierungstechnik?

Um ihren Beruf auszuüben, absolvieren Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik eine dreieinhalbjährige duale Ausbildung, die parallel in einer Berufsschule und einem Ausbildungsbetrieb stattfindet. Während dieser Ausbildungszeit erhalten sie eine Ausbildungsvergütung von ihrem Ausbildungsbetrieb.

Die Höhe der Vergütung und das tatsächliche Einkommen variieren je nach Bundesland, in dem sie die Ausbildung absolvieren, und dem Tarifvertrag, unter dem sie beschäftigt sind. Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik, die nach dem Tarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie eingestellt werden, können beispielsweise mit folgendem Lohn (brutto monatlich) während ihrer Ausbildung kalkulieren:

  • Ausbildungsjahr: € 976 bis € 1.047
  • Ausbildungsjahr: € 1.029 bis € 1.102
  • Ausbildungsjahr: € 1.102 bis € 1.199
  • Ausbildungsjahr: € 1.141 bis € 1.264

Im Vergleich dazu erwartet diejenigen, die nach dem Tarifvertrag für das Elektrohandwerk beschäftigt sind, ein etwas niedrigeres Gehalt (brutto monatlich) von:

  • Ausbildungsjahr: € 700 bis € 900
  • Ausbildungsjahr: € 770 bis € 950
  • Ausbildungsjahr: € 865 bis € 1.050
  • Ausbildungsjahr: € 925 bis € 1.150

Nach Abschluss ihrer Erstausbildung können Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik mit einem deutlichen Anstieg im Verdienst rechnen. Dieser Beruf ist äußerst gefragt und je nach Standort und Arbeitgeber können Berufseinsteiger mit einem Lohn zwischen € 2.800 und € 3.200 brutto monatlich rechnen.

Mit zunehmender Erfahrung steigt die Vergütung für Elektroniker/innen dementsprechend. Mit fünf bis sieben Jahren Erfahrung erhöht sich das Gehalt in der Regel auf € 3.200 bis € 3.600 brutto monatlich. Nach zehn oder mehr Jahren Erfahrung kann das Einkommen je nach Standort auf über € 4.100 brutto monatlich ansteigen.

Wo verdient ein Elektroniker für Automatisierungstechnik am meisten?

Die Fähigkeiten von Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik werden sowohl in gewöhnlichen Elektroinstallationsunternehmen als auch in industriellen Unternehmen benötigt, die Anlagen zur Prozesssteuerung herstellen. Das Einkommen ist typischerweise attraktiver in letzteren, besonders in Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern.

Es gibt ein klares Ost-West-Gehaltsgefälle in diesem Beruf. Im Durchschnitt liegt der Lohn für alle Elektroniker/innen in Deutschland bei etwa € 3.900 brutto monatlich. In Baden-Württemberg ist der Durchschnitt jedoch bei etwas über € 4.200 brutto monatlich, in Sachsen hingegen liegt das Einkommen für Elektroniker/innen im Durchschnitt nur bei etwa € 3.200 brutto monatlich.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Elektroniker für Automatisierungstechnik?

Es gibt eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten für Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik, mit denen sie neue Karrierechancen eröffnen und ihr Gehalt verbessern können. Dazu gehören unter anderem:

  • die Meisterweiterbildung Industriemeister/in für Elektrotechnik
  • die technische Weiterbildung Techniker/in für Elektrotechnik
  • die technische Weiterbildung Techniker/in für Maschinentechnik
  • die kaufmännische Weiterbildung Technischer Fachwirt/Technische Fachwirtin

Die beste Möglichkeit, das Einkommen zu erhöhen, ist jedoch der Abschluss eines technischen Studiums an einer Fachhochschule oder einer technischen Universität. Fast 45 % aller Azubis verfügen zu Beginn ihrer dualen Erstausbildung über die Hochschulreife. Wer diese Zulassung nicht vorweisen kann, kann sie während der dualen Ausbildung nachholen. Zu den Studiengängen, die für Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik besonders interessant sind, gehören:

  • Elektrotechnik
  • Energietechnik
  • Mechatronik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Automatisierungstechnik

Karriere als Elektroniker für Automatisierungstechnik in Deutschland: Wie entwickelt sich der Arbeitsmarkt für Elektroniker für Automatisierungstechnik?

Die Berufsaussichten für Elektroniker/innen sind insgesamt betrachtet gut. Für diejenigen, die sich auf Automatisierungstechnik spezialisiert haben, sind die Perspektiven fantastisch. Die fortschreitende Vernetzung und Automatisierung von Produktionsprozessen in allen Industriezweigen, von der Automobilherstellung über die Mikroelektronik bis hin zur Logistik, nimmt zu und die Nachfrage nach Fachleuten, die solche Systeme entwerfen und installieren können, wird auch in Zukunft hoch bleiben. Sowohl Berufsanfänger als auch diejenigen, die in eine neue Branche wechseln wollen, sollten eine Karriere in der Automatisierungstechnik in Betracht ziehen. Das Einkommen ist ausgezeichnet, die Auswahl an verfügbaren Stellen ist groß, und die Arbeit ist interessant und abwechslungsreich.