25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum

Elektroniker Automatisierungstechnik Jobs und Stellenangebote

Ihre Jobsuche nach Elektroniker Automatisierungstechnik auf Jobbörse-stellenangebote.at ergab 2 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Softwareprogrammierer Steuerungstechnik (SPS) (m/w/d)

Softwareprogrammierer Steuerungstechnik (SPS) (m/w/d) gesucht von SAR Elektronic GmbH in Steiermark.
Der Elektrotechnik, Fachrichtung Automatisierungstechnik oder eine vergleichbare, technische Ausbildung (Elektriker, Elektroniker oder Mechatroniker) Sie beherrschen…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Elektroniker/in für Betriebstechnik (w/m/d)

Elektroniker/in für Betriebstechnik (w/m/d) gesucht von MM Premium Vienna GmbH in Wien.
Arbeiten mit moderner Steuerungs- und Automatisierungstechnik Elektroplanung von Kleinprojekten Ihr Profil Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL/Fachschule Elektrotechnik…
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Welche Ausbildung benötigt man als Elektroniker Automatisierungstechnik?

Sie kling so abstrakt und begegnet uns doch überall: die Automatisierungstechnik. Knapp erklärt bedeutet der Begriff, dass Maschinen und Anlagen ohne menschliches Eingreifen funktionieren und sich selbst steuern, so wie wir es beispielsweise vom Getränkeautomat kennen. Als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik haben Sie es aber mit weitaus komplexeren Automatismen zu tun.

Der Beruf ist interessant und abwechslungsreich und mit hohen Ansprüchen an Sie verbunden. Sie erlernen ihn in einer Ausbildung von dreieinhalb Jahren. Diese findet dual statt, also im Lehrbetrieb und parallel dazu in der Berufsschule. Dort erhalten Sie Unterricht an bestimmten Wochentagen oder kompakt in Blockform. Voraussetzung für die Berufsausbildung ist idealerweise die Mittlere Reife.

Welche Fähigkeiten braucht man als Elektroniker Automatisierungstechnik?

Die wichtigste Voraussetzung für Ihren Job als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik ist eine Begeisterung für Technik und Elektrik. Basteln, Tüfteln und feinste Kleinstarbeit sind genau Ihr Ding. In der Schule hatten Sie ein Faible für Mathematik und Physik. Sie verfügen über handwerkliches und technisches Talent, mögen praktisch-organisiertes Arbeiten und können räumlich, logisch und abstrakt denken.

Im Umgang mit Strom sind Sie versiert, und Sie gehen dabei sehr achtsam und vorsichtig vor. Ihre Arbeitsweise ist von Sorgfalt, Präzision und Umsicht geprägt. Da Sie Aufträge zur Kundezufriedenheit erfüllen müssen, denken Sie sehr serviceorientiert. Auch bringen Sie die Bereitschaft zur Schichtarbeit und zu Montagereisen mit.

Wie viel verdient ein Elektroniker Automatisierungstechnik?

Die Gehaltsspanne bei Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik ist breit gefasst. Neben Ihrer Berufserfahrung hängt Ihr Verdienst von der Größe und dem Standort des Unternehmens ab. Entscheidend ist zudem, ob Sie nach Tarif bezahlt werden, denn dann werden Sie in eine Vergütungsklasse eingeordnet und Ihr Gehalt erhöht sich regelmäßig.

Während der Ausbildung freuen Sie sich über eine attraktive Ausbildungsvergütung. Monatlich brutto beträgt sie etwa 970 € zu Beginn und bis zu 1.270 € am Ende der Lehrzeit. Das Einstiegsgehalt bewegt sich zwischen 2.500 € und 3.000 € brutto monatlich. Nach mehrjähriger Berufserfahrung klettert Ihr Gehalt auf 3.500 € und mehr brutto monatlich, bei entsprechenden Weiterbildungen kann es die 4.000 € sogar weit übersteigen.

Welche Aufgaben hat man als Elektroniker Automatisierungstechnik?

Als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik wirken Sie an der Entwicklung hochtechnisierter Steuerelektronik mit. Sie richten komplexe Automatisierungssysteme und rechnergesteuerte Industrieanlagen ein. Dabei müssen Sie die einzelnen Komponenten montieren und installieren, die Systeme konfigurieren und programmieren und die vollautomatisierte Anlage in Betrieb nehmen.

Weiter ist es Ihre Aufgabe, die Automatisierungssysteme zu betreuen. Das bedeutet Überwachung und Wartung, regelmäßige Prüfungen sowie die Durchführung von Softwareupdates. Auch das Auffinden und Beheben von Störungen gehört dazu. Weiter wirken Sie an der Optimierung von Abläufen mit. Nicht zuletzt ist es Teil Ihres Jobs, alle Arbeitsschritte zu dokumentieren.

Wo arbeitet ein Elektroniker Automatisierungstechnik?

Bei der Jobsuche eröffnet sich Ihnen eine Fülle attraktiver Stellenangebote. So finden sich in der Jobbörse Anzeigen von Maschinenbaufirmen, Elektrotechnikunternehmen und Anlagebauern. Auch Jobs im öffentlichen Dienst sind zu vergeben, etwa bei Stadtwerken.

Ihr konkreter Arbeitsort sind dabei Werkstätten, Werk- und Produktionshallen, Prüflabore oder das Büro. Beim Aufbau großer Industrieanlagen kann auch eine Tätigkeit im Freien anfallen. Ebenso ist es möglich, dass Sie zu einem Einsatzort weit entfernt oder sogar ins Ausland reisen und für eine mehrtägige Montage dort verweilen.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Elektroniker Automatisierungstechnik?

Als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik sind Sie eine begehrte Fachkraft mit einem breiten Wissen. Ihre umfassende Qualifikation ist bestens dafür geeignet, um darauf eine erfolgreiche beruflichen Laufbahn aufzubauen. So bietet sich eine Fortbildung im Programmieren, in der Robotik, im Bereich vernetzte Systeme oder in der Digitalisierung.

Sie möchten noch weiter beruflich vorankommen und peilen eine leitende Position an? Dann empfiehlt sich ein Lehrgang als Techniker/in oder Industriemeister/in Elektrotechnik. Auch ein Studium bringt Sie die Karriereleiter hinauf. Ideale Fächer sind Elektrotechnik, Mechatronik, Energietechnik, Automatisierungstechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild