25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum

Elektroinstallateur Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Elektroinstallateur?

    Nach ein paar Jahren Berufserfahrung liegt das durchschnittliche Bruttogehalt eines erfahrenen Elektroinstallateurs bei knapp 3.100 Euro brutto im Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Elektroinstallateur?

    Möchten Sie sich als Elektroinstallateur nach einem neuen Arbeitgeber umsehen, sind die folgenden Branchen interessant für Sie: Einzelhandel, Großhandel, Betriebe des Elektrotechnikerhandwerks, Facility-Management-Betriebe und Hausmeisterdienste. Die Eröffnung eines eigenen Betriebs ist ebenfalls möglich, wenn Sie die nötigen Voraussetzungen erfüllen.

  • Welche Tätigkeiten hat ein Elektroinstallateur?

    Zu den täglichen To-dos eines Elektroinstallateurs gehören unter anderem Aufgaben wie: die Installation von elektrischen Energieversorgungsanlagen, die Montage von Sicherungen, das Anschließen von Waschmaschinen und Herden, das Einrichten von Gebäudeleiteinrichtungen und von Datennetzen, die Installation von Telefonanlagen und das Testen der Funktionen, die Anweisung von Kunden in die Bedienung der installierten Anlagen.

Ihre Jobsuche nach Elektroinstallateur auf Jobbörse-stellenangebote.at ergab 46 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Elektromonteur/Elektroinstallateur (m/w/d) Salzburg (Österreich)

MPP GmbH | Salzburg
Für den Standort in Salzburg (Österreich) suchen wir einen qualifizierten Elektromonteur/Elektroinstallateur (m/w/d): Ihre Aufgaben: Elektroinstallationen im privaten, gewerblichen & industriellen Bereich; Wartungsarbeiten & Störungsbehebungen; Erstellung der Arbeitsscheine Kundenkommunikation vor Ort.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Lehrstelle als Elektroinstallateur/in

Dämon Elektro & Energie | bundesweit
LEHRSTELLE ALS ELEKTROINSTALLATEUR/IN: LEHRSTELLE / LEHRBEGINN: AB SOFORT / LEHRZEIT: 3,5. BESONDERE MODELLE: Lehre. BENEFITS: Events/Ausflüge. LEHRLINGSEINKOMMEN: Für diese Position bieten wir dir ein attraktives Lehrlingseinkommen im 1. Lehrjahr von € 897,- brutto pro Monat.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Elektroinstallateur (m w d)

Oberndorfer Elektroges mbH | bundesweit
ELEKTROINSTALLATEUR (M W D): LEHRSTELLE / LEHRBEGINN: AB SOFORT / LEHRZEIT: 3. BESONDERE MODELLE: Lehre.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Elektroinstallateur/in - Techniker/in

EPW GmbH | Wien
Elektroinstallateur/in; Techniker/in: Störungsdienst (Fehlersuche; Reparaturen); Instandhaltungsarbeiten; Servicetätigkeiten lt. Wartungsliste; Erstellen von Befunden; Umsetzung geplanter E-Installationen; Wohnungs- Haus- und Büroinstallationen; Umbauten von Betriebs- und Geschäftslokalen; Baustellen und Administrations-Führung der Aufträge sowie Kollaudierung.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Elektrotechniker*in im Service/Support (Schwerpunkt Elektrik/Automatisierungstechnik) (m/w/d)

ISG Personalmanagement GmbH | österreich
Zur Unterstützung der Serviceabteilung in Weissenbach an der Triesting suchen wir eine/n Elektrotechnikerin im Service/Support (Schwerpunkt Elektrik/Automatisierungstechnik) (m/w/d) Vollzeit Ihre Aufgaben: * Direkte Ansprechperson für unsere Kunden * Elektrische Reparatur-, Instandhaltungs- und Wartungsaufgaben von Anlagenteilen * Umbauarbeiten und Modifikationen nach Kundenwunsch * Fehleranalyse in Maschinensteuerungen * Elektrische und mechanische Störungsbehebung * Einleiten von entsprechenden Verbesserungsmaßnahmen zur Störungsvermeidung * Beratung und Betreuung des Servicenetzes bei technischen Anfragen in Bezug auf Elektrik/Elektronik * Analyse und Lösung von spezifischen technischen Problemen, Betreuung der technischen Hotline * Abhalten von technischen Schulungen für Kunden und interne Mitarbeiter Innen * Hohe Reisebereitschaft im In- und Ausland * Erstellung service- und wartungsrelevanter Dokumentation * Interne Informationsdrehscheibe im Service und Schnittstelle zu den relevanten Fachabteilungen * Erstellung und Kalkulation von Angeboten und Serviceeinsätzen Ihr Profil: * abgeschlossene elektrotechnische, mechatronische oder automatisierungstechnische Ausbildung wie zB: Lehre zum Elektriker / Betriebselektriker / Elektroinstallateur / Elektroanlagentechniker / Mechatroniker oder HTL-Schwerpunkt Maschinenbau oder Mechatronik * Mechanische und elektrotechnische Grundkenntnisse, Lesen von Anlagenschaltplänen * SPS-Kenntnisse (vorzugsweise S7) * Sehr gutes Verständnis von Stromlaufplänen und den daran angeschlossenen Dokumenten und Plänen * Verständnis von R+I Schemata prozesstechnischer Industrieanlagen * Eigenverantwortliche und pflichtbewusste Arbeitsweise * Sehr gute EDV Kenntnisse in Windows Betriebssystemen, Netzwerken, MS Office und Fernwartungstools * Teamfähigkeit, Freude am Kontakt mit Kunden * Hohe Reisebereitschaft im In- und Ausland (50%; 70%) * Gute Organisations- und Moderationsfähigkeiten sowie die Fähigkeit zum Priorisieren mehrerer Aufgaben * Belastbar, kommunikativ, lösungsorientiert und zuverlässig * Gute Deutsch- und Englischkenntnisse * Hands-on Mentalität und schnelle Auffassungsgabe Wir bieten: * Mitarbeit in einem jungen, dynamischen Team * Fundierte Einschulung und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten * Familiäres Betriebsklima und kurze Entscheidungswege * Sicherer, langfristiger Arbeitsplatz in einem erfolgreichen Unternehmen Attraktives Gehalt ab 3.000.- Euro brutto/Monat laut Kollektivvertrag Verw.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Elektriker (m/w/d)

Bichler Installation- und Sanitär GmbH | Linz
IHR AUFGABENGEBIET: * Wohnungsinstallationen * Installationen von Photovoltaikanlagen * Installation von modernsten Heizungsanlagen * Service- und Reparaturarbeiten UNSERE ANFORDERUNGEN: * Abgeschlossene Lehre als Elektroinstallateur: In * Genaue und strukturierte Arbeitsweise * Bereitschaft zu Montagearbeiten * Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität * Führerschein der Klasse B" * Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift * Freundliches Wesen und positive Ausstrahlung * Freude am Umgang mit Kunden * Bereitschaft zur Weiterbildung WIR BIETEN: * Spannende Aufgaben in unserem dynamischen und innovativen Haustechnik-Unternehmen * Intensive Einschulungsphase & Möglichkeiten zur Weiterbildung * Familiäres Betriebsklima * Eigenverantwortliches Arbeiten * Eigenes KFZ Monatliche Entlohnung auf Vollzeitbasis AB EUR 2.372,19 BRUTTO.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

ElektrikerIn

Kepler Universitätsklinikum GmbH | Linz
Schalt-, Steuer- und Verteilerkästen, Lichtrufanlage, Sprechanlage * Durchführung von Wartungs- und Reparaturarbeiten * Durchführung von Prüfung, Betreuung und Überwachung von elektronischen Steueranlagen (z.B. Aufzüge, Schwesternnotrufanlage, Notstromanlagen) gemäß der Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Auflagen, Richtlinien und hausspezifischer Vorschriften * Durchführung von Notfall- und Bereitschaftsdiensten * Installation, Programmierung, Konfiguration und Überprüfung von Hardware- und Software-Komponenten (z.B. Netzwerke oder Bussysteme) * Instandhaltung und Wartung, dh systematische Suche nach Fehlern, Mängeln und Störungen im Gebäudeleitsystem * Koordinieren von Umbauprojekten * Beiziehen von anderen Facharbeitern zur Unterstützung * vorgeschriebene Kontrollen und Überprüfungen durchführen und dokumentieren * Abstimmung mit Gruppenleiter Elektrotechnik und Bereichsleiter Haustechnik Voraussetzungen: * abgeschlossene Lehre oder Fachschule im Beruf Elektrobetriebstechniker In, Elektroinstallateur In, Elektrotechniker In, Mechatroniker In, Anlagenmonteur In * mehrjährige einschlägige Berufspraxis * Kenntnisse der einschlägigen Normen, Richtlinien und Gesetze * EDV-Kenntnisse (Hard- und Software, MS-Office) * Team- und Kommunikationsfähigkeit * Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit * Eigeninitiative, Engagement, Belastbarkeit * organisatorische Fähigkeiten * Bereitschaft zur Mehrleistung und Weiterbildung * innovatives Denken * Einbringung von Bereitschafts- und/oder Notfalldiensten * bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst * Bereitschaft zur Hilfeleistung in anderen Fachbereichen * Bereitschaft zur Mitarbeit in der Brandschutzgruppe erwünscht: * Kenntnis bei Steuerungen * Führerschein B von Vorteil: * die Bereitschaft, falls erforderlich, den Wohnsitz in die nähere Umgebung des Kepler Uniklinikums zu verlegen * Praxis im Bereich Krankenhausinstandhaltung Einstufung: Wir bieten für diese Position ein Bruttomonatsgehalt von mindestens EUR 2.990,00 (Grundlage LD 16/05) auf Vollzeitbasis, abhängig der anrechenbaren Vordienstzeiten, zuzüglich etwaiger Zulagen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Elektroinstallateur / Elektrotechniker (m/w/d)

Elektro Dako Ges.m.b.H | Salzburg
Elektroinstallateur / Elektrotechniker (m/w/d) für die verantwortungsvolle Betreuung unserer Service- und Kundenaufträge. Wir bieten: Eigenständiges Aufgabengebiet; Durch unseren Fokus auf Reparaturen, Störungsdienst und Renovierung bleibt Ihnen eines größtenteils erspart: Kalte, zugige Baustellen; Die Flexibilität und kurzen Entscheidungswege eines kleinen Betriebes, wo der Chef für Sie auch noch persönlich erreichbar ist; Firmenwagen; Arbeitszeit Vollzeit oder Teilzeit möglich; Entlohnung lt.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Elektroinstallateur / Betriebselektriker (m/w/d)

Innsbrucker Kommunalbetriebe AG | Innsbruck
Starten Sie jetzt Ihre Karriere als Elektroinstallateur/Betriebselektriker (m/w/d) in Voll- und Teilzeit in einem der größten Unternehmen Tirols! Elektroinstallateur/Betriebselektriker (m/w/d) in Voll- und Teilzeit Wir bieten: Abwechslungsreiches, innovatives und interessantes Aufgabengebiet; Gute Work-Life-Balance durch verlässliche Arbeitszeiten; Umfassende Einschulung sowie Buddyprogramm bei Bedarf; Laufende Aus- und Weiterbildung (individuelle, fachspezifische Fortbildungen sowie interne Bildungsmaßnahmen); Attraktive Sozialleistungen z. B. Essens- und Fahrtkostenzuschuss, zusätzliche Kinderzulagen und Pensionskassenzahlungen, Prämien für umgesetzte Ideen, Starterwohnungen etc. Mitarbeiterevents z. B. Mitarbeiter- und Gesundheitstage, Weihnachtsfeiern; Gutes Betriebsklima und ansprechendes Arbeitsumfeld; Monatsbruttolohn lt.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Elektrotechniker/in

A3 Jenewein Ingenieurbüro GmbH | Aldrans
Teleworking- bzw. Home Office- Möglichkeit) * Breit gefächertes Betätigungsfeld mit äußerst interessanten Projekten und Stammkunden (Unsere Referenzen findest du auf unserer Website unter: https://www.jenewein-a3.at) * Abwechslungsreichen und sicheren Arbeitsplatz in einem motivierten, erfolgreichen Team * Umfassende Spezialeinschulung um ein schnelles selbständiges Arbeiten zu ermöglichen * Laufende Weiterbildungsmöglichkeit * Karrieresprung vom Elektrotechniker/in bzw. Elektroinstallateur/in zum Elektroplaner/in mit entsprechender Einarbeitungszeit sowie mögliche Weiterentwicklung zum Projektleiter/in.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Wird der Job des Elektroinstallateurs (m/w) unterschätzt?

Wahrscheinlich wissen Sie es schon längst: Die Ausbildung zum Elektroinstallateur existiert in Deutschland eigentlich nicht mehr. 2004 wurde die Lehre durch den Bildungsgang des Elektronikers für Energie- und Gebäudetechnik ersetzt. Wer sich allerdings in den Jobportalen umsieht, merkt schnell, dass sich die Bezeichnung „Elektroinstallateur” hartnäckig im allgemeinen Sprachgebrauch hält.

Modernisierungen von Bildungsgängen hängen in der Regel immer damit zusammen, dass sich innerhalb der Branche viel verändert hat. Da die Umbenennung und -strukturierung Ihres Berufszweiges nun aber schon viele Jahre zurückliegt, sollte sich Ihr vermeintlicher Nachteil in puncto Wissensvermittlung durch Berufserfahrung ausgeglichen haben.

Fasst man das Aufgabenprofil Ihres Berufsbilds zusammen, werden Sie uns vielleicht zustimmen: Elektroinstallateure tragen die Verantwortung für die gesamte elektrotechnische Vernetzung und Verkabelung in Gebäuden. Laien vermuten oft, dass das nur das Setzen von Steckdosen und Lichtschaltern meint. Sie als Experte wissen es besser – der Job des Elektroinstallateurs stellt Sie vor sehr viel anspruchsvollere Aufgaben. Es müssen ganze elektronische Steuerungsanlagen eingerichtet werden wie zum Beispiel:

  • automatische Klima- und Sonnenschutzanlagen
  • Zugangskontrollsysteme
  • Kommunikations- und datentechnische Anlagen
  • Fotovoltaikanlagen
  • Smart-Home-Systeme

Zudem schließt der Umgang mit solchen Anlagen natürlich auch die ordnungsgemäße Wartung ein. Auch diese Aufgabe liegt in Ihrem Verantwortungsbereich.

Was muss der Elektroinstallateur (m/w) für seinen Beruf mitbringen?

Zugegeben: Mit einer ordentlichen Schulbildung und guten Noten haben Sie natürlich bessere Chancen. Dennoch können Sie wahrscheinlich bestätigen, dass Einsen und Zweien auf dem Zeugnis noch lange nicht den beruflichen Erfolg im späteren Job garantieren. Die Praxis zeigt jedoch, dass es manchmal gar nicht die Noten sind, an denen sich zukünftige Auszubildende orientieren sollten. Viel mehr sind es die persönlichen Stärken, die Aufschluss über den richtigen Berufszweig geben.

Sind Sie bis heute noch immer zufrieden mit Ihrem Job, liegt es vermutlich an Ihren persönlichen Interessen und Ihren Stärken. Für den Beruf des Elektroinstallateurs bringen die meisten nämlich Eigenschaften mit wie:

  • handwerkliches Geschick
  • eine gute Auge-Hand-Koordination
  • Sorgfalt
  • technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
  • eine gute körperliche Konstitution

Tipp: Benennen Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben diese Qualitäten, wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber sind. Die Einladung zum Vorstellungsgespräch lässt dann nicht mehr lange auf sich warten.

Wie steigt man in den Job des Elektroinstallateurs (m/w) ein?

Die Ausbildung zum Elektroinstallateur wurde durch die Lehre zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik ersetzt. Wo der Elektroinstallateur nur drei Jahre in seiner Ausbildung war, braucht der moderne Elektroinstallateur ein halbes Jahr länger. Die duale Organisation ist allerdings gleich geblieben. Es hat sich herausgestellt, dass Berufsanwärter ein Handwerk am schnellsten erlernen, wenn Sie Theorie und Praxis kombinieren können. Den theoretischen Teil übernimmt heute wie damals die Berufsschule. In den Händen des Ausbildungsbetriebes liegt die praktische Wissensvermittlung.

Die Berufseinsteiger beenden ihre Lehre mit der Abschlussprüfung. Diese beinhaltet eine Zwischenprüfung sowie die abschließende Gesellenprüfung.

Was können Sie als Elektroinstallateur (m/w) verdienen?

Die Frage nach dem Gehalt lässt sich in keinem Job mit fixen Zahlen beantworten. Einflussfaktoren wie die Branche, die Region, die Betriebsgröße und die Erfahrung machen es schwer, eine konkrete Antwort zu geben. Deshalb können an dieser Stelle nur Durchschnittswerte angegeben werden. Das monatliche Einstiegsgehalt eines Elektroinstallateurs bewegt sich zwischen 1.600 und 2.000 Euro brutto im Monat.

Nun sind Sie wahrscheinlich schon lange über Ihr einstiges Einstiegsgehalt hinausgeschossen. Berufserfahrung ist in jedem Beruf wichtig und bringt Sie fast automatisch immer etwas weiter voran. Wer dieser Entwicklung nachhelfen will, sollte einschlägige Weiterbildungen absolvieren. Diese ermöglichen weitere Gehaltssprünge binnen kürzester Zeit und sichern Ihnen zudem noch langfristig gute Arbeitsmarktchancen. Andernfalls können Sie natürlich auch über einen Wechsel in ein lukrativeres Unternehmen nachdenken. Große Betriebe und Firmen in Großstädten sind da die beste Wahl. Insbesondere die Region spielt eine Rolle, wenn es um das Gehalt des Elektroinstallateurs geht. Wo Sie sich beispielsweise in Mecklenburg-Vorpommern mit knapp über 1.900 Euro brutto im Monat zufriedengeben müssen, verdienen Ihre Kollegen in Hessen bis zu 1.000 Euro mehr. Natürlich steigen in solchen Gebieten auch meistens die Kosten für Essen, Miete und Verpflegung. Wägen Sie also gut ab, ob Sie die höheren Fixkosten mit Ihrem neuen Gehalt stemmen können.

Welche berufliche Perspektive haben Elektroinstallateure (w/m) nach ihrer Ausbildung?

Als Elektroinstallateur oder Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik haben Sie beste Arbeitsmarktchancen. Die Branche hat leider viel zu wenig Auszubildende, sodass Unternehmen händeringend nach kompetenten Fachkräften suchen. Sind Sie also gerade auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung, entscheiden Sie sich nicht gleich für das erstbeste Angebot. Pokern Sie ein wenig und suchen Sie sich ein Unternehmen aus, das wirklich zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passt.

Wem diese Auswahl noch nicht ausreicht, dem stehen viele weitere Wege offen nach einer Weiterbildung. Natürlich könne Sie auch allmählich mehr Verantwortung übernehmen, indem Sie sich kleineren Seminaren widmen. Weiterbildungen sind in der Regel etwas zeitintensiver, lohnen sich aber in jedem Fall. Üblich für Ihre Branche wäre beispielsweise eine Weiterbildung zum:

  • Industriemeister der Fachrichtung Elektrotechnik
  • Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik

Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild