25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum

Elektroniker Informations Telekommunikationstechnik Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Elektroniker Informations Telekommunikationstechnik?

    Das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung zum Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik bewegt sich zwischen 1.800 und 2.200 Euro brutto im Monat. Je nach Unternehmensgröße, Branche und Firmenstandort kann dieses sehr unterschiedlich ausfallen. Mithilfe von Fortbildungen und vertiefenden Seminaren schaffen Sie es jedoch schnell über 3500 Euro brutto im Monat hinaus.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Elektroniker Informations Telekommunikationstechnik?

    Qualifizierte Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik finden vor allem Stellenangebote in Betrieben des Elektrotechnikerhandwerks. Zudem arbeiten sie für Betreiber von Kabelnetzen, Hersteller von Büromaschinen und EDV-Anlagen, in der Immobilienwirtschaft, im Facility-Management oder beispielsweise im Dienstleistungsgewerbe.

  • Welche Tätigkeiten hat ein Elektroniker Informations Telekommunikationstechnik?

    Als ausgelernter Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik kümmern Sie sich um die Projektierung und Installierung von Systemen der Kommunikations- und Sicherheitstechnik. Genauer gesagt sind Sie der erste Ansprechpartner für alle Fragen, die Telefonanlagen, Alarmanlagen oder auch Überwachungssysteme betreffen. Dafür übernehmen Sie Aufgaben wie: die Planung von elektronischen Kommunikations- und Sicherheitssystemen, die Montage und Inbetriebnahme von Anlagen, die Wartung und Reparatur von Anlagen, die Konfigurierung elektronischer Baugruppen oder Rechner, die Anpassung der Anlagensoftware von Anlagen, die Prüfung elektrischer Schutzmaßnahmen und Sicherheitseinrichtungen sowie die Kundenberatung. Außerdem analysieren Sie Kundenanforderungen und entwerfen angepasste Lösungsvorschläge.

Ihre Jobsuche nach Elektroniker Informations Telekommunikationstechnik auf Jobbörse-stellenangebote.at ergab 147 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Light Mobility Solutions GmbH | Hainburg
Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d): Fehler und Störungen an Equipment wie Spritzgießmaschinen und Montageanlagen, sowie elektrischen/elektronischen Anlagen analysieren und anhand von Meldungen aus der Produktion und/oder Fehlerspeichern Schadensumfang beurteilen sowie Reparatur – und Instandsetzung; Durchführung von Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten incl. Dokumentation der ausgeführten Tätigkeiten; Durchführung von vorbeugenden Wartungsarbeiten nach Wartungsplänen; Einhaltung der Gesetze und innerbetrieblichen Bestimmungen im Hinblick auf Arbeitsschutz, Sicherheit und Umweltschutz; Unterstützung von Fremdfirmen, die im Bereich operativ & präventiv tätig sind.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Servicetechniker International (m/w/d) - Schifffahrtsgeschäft

HOBART GmbH | Offenburg
Abgeschlossene Ausbildung als Elektriker/Elektroniker/Mechatroniker oder Mechaniker mit elektronischer Zusatzausbildung; Erste Erfahrung mit Spültechnik oder als technische Crew auf Kreuzfahrtschiffen; Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise; Sicheres Auftreten bei internationalen Kunden; Gute Englischkenntnisse; Uneingeschränkte Reisebereitschaft und zeitliche Flexibilität (Reiseanteil: 100%); Einarbeitung im Werk in Offenburg (Dauerhafter Wohnort muss nicht Offenburg sein); Führerschein Klasse B ist erwünscht.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Servicetechniker/in (m/w/d)

Lithoz GmbH | 1060 Wien
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n Servicetechniker/in mit Hands-on-Mentalität. Sie sind für die Wartung, Installation, Service und Schulung von keramischen 3D Drucksystemen verantwortlich. Sie kümmern sich um Störungsbehebungen (Remote und Vorort) und dem Support von keramischen 3D Drucksystemen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Software Expert (w/m/div)*

Infineon Technologies AG | Villach
In dieser spannenden Position am Infineon Standort Villach erwartet Sie ein sehr abwechslungsreiches Aufgabengebiet: Sie tragen innerhalb eines kleinen Teams die Verantwortung für neue SW-Entwicklungen, führen Softwarespezifikationen und Tests durch und begleiten den Gesamtprozess von der Konzeptphase bis zur Übergabe an die internen Kunden.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Lehrstelle als Elektroniker/Elektronikerin

ABATEC GmbH | bundesweit
LEHRSTELLE ALS ELEKTRONIKER/ELEKTRONIKERIN: LEHRSTELLE / LEHRBEGINN: AB SOFORT / LEHRZEIT: 3,5. BESONDERE MODELLE: Lehre; Lehre mit Matura. BENEFITS: Events/Ausflüge; Gesundheitsleistungen; Weiterbildungsmöglichkeiten. LEHRLINGSEINKOMMEN: Für diese Position bieten wir dir ein attraktives Lehrlingseinkommen im 1. Lehrjahr von € € 800,-; ON TOP 100,- brutto pro Monat.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Servicetechniker im Innendienst (m/w/d) in Vollzeit

Löwenstein Medical Austria GmbH | Salzburg
Das bringen Sie mit: Abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker/in mit erster Berufserfahrung im Bereich der Instandhaltung von technischen Geräten; Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung in der Schlaf- und/oder Beatmungsmedizin; Eigenverantwortliche und zuverlässige Erledigung der Ihnen übertragenen Aufgaben; Sicheres und sympathisches Auftreten im Umgang mit Patienten und Klinikpersonal; Gute EDV-Kenntnisse; Ausgeprägte Team- und Dienstleistungsorientierung; Hohe Einsatzbereitschaft, Kommunikationsstärke sowie eine eigenverantwortliche Arbeitsweise.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Servicetechniker im Außendienst Inbetriebnahme Kaffeevollautomaten (m/w/d)

Kaffee Partner GmbH | Lustenau
Das ist Ihr Job: Aufbau und Inbetriebnahme der Kaffeevollautomaten inkl. kundenspezifischer Programmierungen und Einstellungen; Durchführung von Störungsbehebungen und Wartungen an unseren hochwertigen Kaffeevollautomaten bei unseren B2B-Kunden vor Ort; Installation der Kaffeevollautomaten sowie von Wasserspendern bis zur ersten Getränkeverkostung; Kundenberatung hinsichtlich technischer Ausstattung und Serviceleistungen; Sicherstellung der Gerätesicherheit gemäß DIN-Normen und VDE-Richtlinien; Digitale Dokumentation der Kundeneinsätze.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Fachkraft Elektrik / Elektronik als Servicetechniker Außendienst (m/w/d)

Kaffee Partner GmbH | Bregenz
Das zeichnet Sie aus: Eine abgeschlossene Ausbildung als Elektriker oder Elektroniker oder eine vergleichbare Ausbildung; Erfahrungen im Weißgerätebereich und im technischen Außendienst sind von Vorteil; Ein gültiger Führerschein der Klasse B (Klasse III); Ein gutes Gespür im Umgang mit unseren Kunden; Belastbarkeit und Selbstständigkeit sowie einen Wohnort, der idealerweise im Einsatzgebiet liegt; Sie sind an regelmäßigen Teammeetings interessiert und bringen die Technik gerne durch unser internes Vorschlagswesen voran.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Elektroniker:in

Medizinische Universität Wien - Zentrum für Medizinische Physik und | Wien
An der Medizinischen Universität Wien ist am Zentrum für Medizinische Physik und Biomedizinische Technik mit der Kennzahl: 639/23 eine Stelle eines:einer vollbeschäftigten Elektroniker:in voraussichtlich mit 1. März 2023 (befristet bis 30. April 2024) zu besetzen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Junior/Senior Softwareentwickler (m/w)

CONCEPT Data Systems GmbH | Graz
WWW.CONCEPTDS.COM Junior/Senior Softwareentwickler (m/w) gesucht: Deine Aufgaben sind: * Entwicklung und Anpassung unserer kundenspezifischen Softwarelösungen * Unterstützung unserer Kunden per Fernwartung und Telefon * Inbetriebnahmen und Einschulungen Deine Voraussetzungen sind: * Fundierte Kenntnisse über Datenbanken (MS SQL, Oracle, o. Ä.) * Erfahrung mit objektorientierter Programmierung (C#, C++,Java, o. Ä.) * Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten * Deutsch, Englisch in Wort und Schrift * Teamfähigkeit Wir bieten Dir: * Eine Festanstellung mit einem breiten und anspruchsvollen Einsatzspektrum in einem international tätigen Unternehmen.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Der Berufsalltag des Elektronikers für Informations- und Telekommunikationstechnik (m/w)

Was machst Du? Diese Frage wird Ihnen vermutlich oft gestellt, wenn Sie anderen von Ihrem Beruf erzählen. Was sich dahinter verbirgt, wissen also nur die wenigsten. Dennoch ist Ihr Job sehr anspruchsvoll und wichtig, denn wenn das Internet plötzlich nicht mehr funktioniert, läuft sowohl in Privathaushalten als auch in Unternehmen meistens nichts mehr. Glücklicherweise gibt es da den netten Mann vom Telefonanbieter, auch bezeichnet als Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik. So kümmern Sie sich in Ihrem Berufsalltag um:

  • Projektierung und Installierung von Systemen der Kommunikations- und Sicherheitstechnik wie zum Beispiel Telefonanlagen, Alarmanlagen oder auch Überwachungssystemen
  • Planung von elektronischen Kommunikations- und Sicherheitssystemen
  • Montage und Inbetriebnahme von Anlagen
  • Wartung und Reparatur von Anlagen
  • Konfigurierung elektronischer Baugruppen oder Rechner
  • Anpassung der Anlagensoftware
  • Prüfung elektrischer Schutzmaßnahmen und Sicherheitseinrichtungen
  • Kundenberatung
  • Analyse der Kundenanforderung und Entwurf von Lösungsvorschlägen

In Ihrem Job ist vor allem Technikwissen gefragt. So müssen Alarmanlagen und Co. installiert, korrigiert und gewartet werden. Zudem benötigen Sie auch kommunikative Fähigkeiten, da Ihre Kunden meistens nicht solche Technik-Spezialisten sind wie Sie. Hier wird Ihnen viel Geduld abverlangt, denn schließlich wollen auch viele Senioren verstehen, was Sie beim Hausbesuch eigentlich gerade machen.

Der Weg in den Job des Elektronikers für Informations- und Telekommunikationstechnik (m/w)

Dreieinhalb Jahre dauert die Ausbildung zum Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik. Mit dem Abschluss in der Tasche wissen Sie vermutlich, warum gerade die Dualausbildung für Ihren Job so wichtig war. So harmonieren Berufsschule und Ausbildungsbetrieb perfekt zusammen, wenn es darum geht, theoretisch erlerntes Wissen zu festigen und Basisfähigkeiten direkt praktisch ausprobieren zu können. Was bereits vor Antritt der Lehre feststeht, ist die Fachrichtung. So basiert Ihr Beruf eigentlich auf einer Ausbildung zum Elektroniker – in Ihrem Fall mit der Spezialisierung auf Informations- und Telekommunikationstechnik.

Was können Sie als Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik (m/w) verdienen?

Nach der Ausbildung folgt der Eintritt in das Berufsleben. Diesen Schritt sehnen viele herbei, obgleich Sie als Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik auch schon während Ihrer Lehre ein angenehmes Einkommen erhielten. Wie hoch dieses letztlich ausfiel, hing dabei vor allem von Faktoren ab wie:

  • Unternehmensgröße
  • Branche
  • Firmenstandort

Das Einstiegsgehalt der Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik macht da keinen Unterschied. Auch dieses variiert stark, sodass sich nur ein Durchschnittseinkommen ermitteln lässt zwischen 1.800 und 2.200 Euro brutto im Monat. Folgen darauf noch ein paar Jahre Berufserfahrung lässt sich der Gehaltscheck ohne großes Zutun auf bis zu 3.500 Euro brutto im Monat hochschrauben. Wem das nicht genügt, der kann sich zusätzlich qualifizieren und seinen Verantwortungsbereich erweitern. Je mehr Kompetenzen Sie in Ihrem Beruf also entwickeln, desto höher fällt Ihr Gehalt aus.

Branchen und Perspektiven: Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten und machen Sie Karriere als Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik (m/w)

Als Spezialist in Sachen Informations- und Telekommunikationstechnik finden Sie speziell in Betrieben des Elektrotechnikerhandwerks Beschäftigung. Suchen Sie also gerade nach neuen Herausforderungen und wollen noch einmal in ein anderes Unternehmen umsatteln, lohnt sich der Blick auf die Stellenangebote:

  • von Betreibern von Kabelnetzen
  • von Herstellern von Büromaschinen und EDV-Anlagen
  • in der Immobilienwirtschaft
  • im Facility-Management
  • im Dienstleistungsgewerbe

Darüber hinaus erlaubt die Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen den Blick weit nach vorn. So können Sie Ihre Karriere entweder sukzessive durch kleinere Seminare oder schlagartig durch ganze Fortbildungskomplexe vorantreiben. Denkbar wären hier beispielsweise:

  • eine Weiterbildung zum Handwerksmeister (Informationstechnikermeister)
  • eine Weiterbildung zum Industriemeister Fachrichtung Elektrotechnik
  • eine Weiterbildung zum Technischen Fachwirt
  • Studium, Schwerpunkt Wirtschaft

Und für all jene, die sich kaum vorstellen können, ihr ganzes Berufsleben die Anweisungen eines Vorgesetzten auszuführen, bietet der Beruf des Elektronikers für Informations- und Telekommunikationstechnik noch einen besonderen Ausblick. So können Sie sich auch der besonderen Herausforderung stellen und in die Selbstständigkeit gehen. Mit ein paar betriebswirtschaftlichen Weiterbildungen und einigen Jahren Berufserfahrung sollte dem Traum vom eigenen Betrieb nichts mehr im Wege stehen.

Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild