25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum

Hotel Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient man im Bereich Hotel?

    Als Arbeitskraft (m/w) in einem Hotel verdienen Sie zwischen ca. 2.000 € und 4.400 € brutto pro Monat, abhängig von Bundesland, beruflicher Erfahrung und Position im Hotel.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote im Bereich Hotel?

    Klassischerweise arbeiten Sie in einem handelsüblichen Hotel, aber auch private Immobilienbesitzer können immer wieder anklopfen und Ihre Dienste in Anspruch nehmen. Jugendherbergen, Feriencamps, Reiseunternehmen usw. können ebenfalls Ihr Arbeitsort sein.

  • Welche Tätigkeiten gehören zu Ihrem Aufgabengebiet im Bereich Hotel?

    Ihr Tätigkeitsfeld hängt davon ab, welchen Beruf Sie erlernt haben. Hotelfachmänner/-frauen und Empfangskräfte haben andere Aufgabengebiete als Hotelmanager. Im Wesentlichen ist es jedoch Ihre Arbeit, Zimmer, Suiten und Wohnungen zu vermitteln, Abläufe im Hotel zu organisieren und die Kundenzufriedenheit sicherzustellen.

Ihre Jobsuche nach Hotel auf Jobbörse-stellenangebote.at ergab 2.725 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Lehrling / Auszubildender Hotel- und Gastgewerbeassistent/in (HGA)

Hotel Post Lermoos | Lermoos
Hier wirst du zum Hotel PROFI ausgebildet! Nicht nur im Restaurantfachwissen, sondern auch in der Vielfalt der Lebensmittel und Produktqualität. Lerne die gute Küche und deine Passion zum perfekten Gastgeber-Sein kennen! Hotel- und Gastgewerbeassistenten/innen kümmern sich um Organisations- und Verwaltungsaufgaben im Hotel, empfangen und verabschieden unsere Gäste und schauen darauf, dass diese sich während des Aufenthaltes rundum wohl fühlen!
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Lehre Hotel - & Gastgewerbeassistent (m/w/d)

VAYA St. Zeno Serfaus | Serfaus
Die VAYA Group mit Firmensitz in Hall in Tirol ist die größte österreichische Hotelgruppe im Alpenraum mit über 20 Häusern in 17 Destinationen. Von der Entwicklung über die Baukoordination bis hin zum Management der eigenen Häuser befindet sich bei der VAYA Group alles unter einem Dach.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Auszubildende Hotel- und Gastgewerbeassistent (m/w/d)

Harry\'s home Steyr | Steyr
None Wir sind die harry ‘s home & Adler Hotels mit derzeit 12 Hotels in der D-A-CH Region. Zu uns gehören das ADLERS Lifestyle Hotel und das Boutiquehotel Schwarzer Adler in Innsbruck sowie 10 weitere harry ‘s home Hotels in Österreich, Deutschland und der Schweiz, die sich in den kommenden Jahren auf spannenden Wachstumskurs befinden.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Lehrlinge Hotel- und Gastgewerbeassistent/-in

VAYA Post Saalbach | Saalbach
Ab sofort: LEHRLINGE HOTEL- UND GASTGEWERBEASSISTENT (m/w/d): DU BIST GEFRAGT: Gastgeber zu sein und mit internationalen Gästen zu arbeiten entspricht genau deinen Vorstellungen? Du arbeitest gerne im Team und hast Freude an der Arbeit im Tourismus?
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Lehrling Hotel-/ & Gastgewerbeassistent (m/w/d)

Wintersport Tirol AG&Co Stubaier Bergbahnen KG | Neustift
Lehrling Koch/Kellner/HGA (m/w/d): Wir bieten: Nur Tagdienst bis 17:30 Uhr; gratis Skifahren & Snowboarden am Stubaier Gletscher; bei Bedarf Unterkunft in unserem modernen Mitarbeiterhaus; freie Verpflegung an Arbeitstagen; zahlreiche Ermäßigungen (z.B. Intersport, Freizeitcenter Stu Bay); Mitarbeiter-Akademie, Aus- und Weiterbildung im Rahmen unserer Qualitätssicherung; Winterausrüstung und stilvolle Dienstkleidung im Stubaier Gletscher Look and Feel; Betriebsausflug, Weihnachtsfeier und Mitarbeiter-Abende, Triathlon mit Abschlussparty; Shuttlebus ( Bustransfer zu und von der Arbeit) sowie gratis Fahrt mit dem Linienbus bis Innsbruck.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Ausbildung Hotel- & Gastgewerbeassistenz

Das Naturhotel Chesa Valisa | Vorarlberg
Monatsgehalt: Ja; Bewerbung bis: 31.07.2023; Startdatum: 11.12.2022 Das hast du alles drauf; Front Office Tätigkeiten (Check-In, Check-Out, Korrespondenz, etc.); Umgang mit dem Zimmerplan, der EDV-gestützte Schriftverkehr, der Verkauf, die Kassaführung und die Buchhaltung; Organisationstätigkeiten im Houskeeping und Küche; Entwicklung und Durchführung von Marketingmaßnahmen; Servicearbeiten in den verschiedenen Outlets (Restaurant, Bankett, Bar) sowie Produktkenntnisse der Speisen und Getränke; Einblicke in die Lagerhaltung und den Einkauf; Hygienevorschriften; Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen; Handwerkliche Fähigkeiten, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit; Einen positiven Pflichtschulabschluss, sehr gute Deutschkenntnisse Das erwartet dich bei uns Für Das Naturhotel Chesa Valisa**** suchen wir einen motivierten und engagierten Lehrling; Hotel und Gastgewerbeassistent/in (m/w/d) Qualität und Regionalität: Alle Lebensmittel sind aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Hotel- und Gastgewerbeassistent/-in

Dachsteinkönig - Familux Resort | bundesweit
HOTEL- UND GASTGEWERBEASSISTENT/-IN: LEHRSTELLE / LEHRBEGINN: AB SOFORT / LEHRZEIT: 3. BESONDERE MODELLE: Doppellehre; Lehre; Lehre mit Matura. BENEFITS: Flexible Arbeitszeiten; Kantine; Weiterbildungsmöglichkeiten. LEHRLINGSEINKOMMEN: Für diese Position bieten wir dir ein attraktives Lehrlingseinkommen im 1. Lehrjahr von € 785,- brutto pro Monat.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Alles, was Sie über Jobs im Hotel wissen sollten

Ein Hotel benötigt ein vielschichtiges Personalaufkommen, d. h. es braucht Kellner/innen, Köche/Köchinnen, Hotelfachmänner/-frauen, Küchenhilfen, Hoteldirektoren, Hotekaufmänner/-frauen, Barkeeper, Rezeptionisten und viele mehr. Gemeinsam ist ihnen das selbe Ziel, nämlich zufriedene Kunden, die gerne wieder kommen und das Hotel anderen weiterempfehlen. Was Sie mitbringen sollten, welche Ausbildung von Vorteil ist und was sich hinter den Jobs im Hotel genau verbirgt, das erfahren Sie jetzt.

Was studieren Mitarbeiter eines Hotels?

Möchten Sie ganz hoch hinaus, studieren Sie Hotelmanagement, Hotel- und Tourismusmanagement oder Hospitality Management. Alle drei Studiengänge vermitteln vor allem betriebswirtschaftliche Kenntnisse und können mit der Fachhochschulreife belegt werden. Sie schließen mit dem Bachelor of Arts ab oder - wenn Sie nach Höherem streben - mit dem Master of Arts. Inhalte der Studiengänge sind BWL, VWL, Recht, Hotelwirtschaft, Management und Sprachen. Es steht Ihnen aber auch offen, eine dreijährige Ausbildung (unter besonderen Umständen verkürzbar auf 2,5 Jahre) zum Hotelkaufmann/zur Hotelkauffrau zu absolvieren. Ratsam sind dann gute Grundvoraussetzungen in Deutsch sowie Mathe. Die Ausbildung kann Blockweise (eine Woche Berufsschule, eine Woche Betrieb) oder innerhalb einer Woche im ständigen Wechsel stattfinden. Übrigens können Sie auch mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann/-kauffrau, zur Tourismusfachkraft, zum Touristikassistent/zur Touristikassistentin und zum Veranstaltungskaufmann/-kauffrau in das Hotelgewerbe einsteigen.

Was machen Angestellte im Hotel?

Sie suchen einen Job mit sicherem Boden unter den Füßen? Wörtlich genommen muss das nicht immer der Fall sein, wenn Sie sich bei Ihrer Jobsuche für einen im Hotelbereich entscheiden, denn es kann gut und gerne passieren, dass Sie auf einem Kreuzfahrtschiff landen. Auch als Reiseveranstalter können Sie tätig werden oder Sie planen Eventtagetouren. Je nach beruflicher Stellung arbeiten Sie an der Rezeption und empfangen die Kundschaft (Rezeptionist/in), vermitteln Zimmer und Suiten und schreiben Rechnungen (Hotelkaufmann/-frau) oder sind zuständig für die Qualitätssicherung, fungieren als Reiseleitung oder übernehmen das Destinationsmanagement (Hotelmanager/in).

Was sollten Sie für den Beruf im Hotel mitbringen?

Ob nun als kaufmännischer Angestellter oder als jemand, der noch Stellenangebote bei Jobbörsen auskundschaftet, um bald die große Karriere im Hotel zu starten: Das A und O für diese Berufe ist ein hohes Maß an Organisationstalent. Nicht immer reisen Personen allein an, häufig wird spezielles Equipment für Familien mit Babys benötigt, Reisegruppen stornieren Buchungen und besonders in der Ferienzeit kommt alles zusammen, weshalb es unverzichtbar ist, einen kühlen Kopf zu behalten und so gut wie möglich vorab zu planen. Natürlich sollten Sie auch Freude am Kontakt mit anderen Menschen mitbringen. Da es sich in diesem Berufsfeld um eines handelt, das sehr viel mit unterschiedlichen Kulturen zu tun hat, sollten Sie auch in dieser Hinsicht gewappnet sein und keine Scheuklappen tragen. Sie müssen belastbar sein, teamfähig und kreativ, wenn es z. B. an das Herrichten von Unterkünften geht. Außerdem gilt es, unregelmäßige Arbeitszeiten in Kauf zu nehmen.

Weiterbildung im Hotel

Weiterbildungen empfehlen sich gelegentlich im kaufmännischen Bereich, wenn es um neue Software geht, jedoch rentieren sie sich weitaus mehr, wenn es um Arbeitsplätze im Hotelmanagement geht. Wer Hotelkaufmann/-kauffrau ist und ein paar Stufen aufsteigen möchte, dem steht eine Weiterbildung zum Hotelbetriebswirt offen. Diese müssen Sie entweder selbst zahlen (Kostenpunkt rund 3.000 Euro, abhängig vom Bundesland in dem Sie die Weiterbildung absolvieren) oder Sie teilen sich die Kosten mit Ihrem Arbeitgeber, verpflichten sich dann jedoch in der Regel dazu, dem Hotel mindestens drei Jahre nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung zur Verfügung zu stehen. Fort- und Weiterbildung bringen Sie jedoch nicht nur einen Schritt weiter auf der Karriereleiter, sondern sie bringen auch mehr Geld in Ihren Geldbeutel und bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt, wenn Sie noch auf der Suche nach einem Job sind.

Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild