25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum

 

Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Beruf Hotelmanager

Beruf Hotelmanager

Beruf Hotelmanager

Welche Ausbildung benötigt man als Hotelmanager?

Der Zugang zum Beruf als Hotelmanager/in erfolgt über ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule. Folgende Fächer berechtigen dazu, nach erfolgreichem Studienabschluss, als Hotelmanager/in zu arbeiten:

  • Hotelmanagement
  • Internationales Hotelmanagement
  • Hotel- und Restaurantmanagement
  • Betriebswirtschaftslehre Fachbereich Hotel- und Gastronomiemanagement
  • Culinary Management
  • International Businessmanagement

Die Regelstudienzeit liegt zwischen sechs und acht Semester. Alle genannten Studiengänge sind sogenannte grundständige Fächer. Nach Abschluss des Studiums erwerben Sie den akademischen Titel Bachelor of Arts (B.A.)

Für das Studium an einer Universität benötigen Sie die allgemeine Hochschulreife. Der Zugang zur Fachhochschule erfolgt mit der fachgebundenen Hochschulreife. Einige Fachhochschulen haben aber noch interne Regelungen getroffen. Auch der Zugang zu einer Berufsakademie kann unterschiedlich sein.

Ein dualer Studiengang ist auf andere Art organisiert. Es kann vorkommen, dass Sie bei einem dualen Studium an einer Fachhochschule trotzdem die allgemeine Hochschulreife benötigen. Beim dualen Studium werden die Vorgaben von Ihrem Praxispartner bestimmt.

Einige Fachhochschulen und Berufsakademien ermöglichen unter bestimmten Umständen auch einen Zugang ohne Hochschulreife. Es gibt Bundesländer, die auch vergleichbare Abschlüsse oder Ausbildungen anerkennen. Auskunft erhalten Sie beim zuständigen Kultusministerium des Bundeslandes.

Oftmals reicht die Hochschulreife alleine nicht aus. Sie müssen dann ein Vorpraktikum oder vergleichbare Tätigkeiten vorweisen. Der Zugang zu einem dualen Studium kann immer nur in Kombination mit folgen Verträgen erfolgen:

  • Praktikumsvertrag
  • Ausbildungsvertrag
  • Arbeitsvertrag

Sollten Sie sich für einen internationalen Studiengang entscheiden, dann müssen Sie die Englischkenntnisse vorweisen. Im Idealfall haben Sie einen Leistungskurs im Fach Englisch belegt.

Die Hochschulen können auch ein eigenes Zugangsverfahren haben. Sie sollten sich daher früh genug bei der gewählten Hochschule über die Zugangskriterien informieren.

Welche Fähigkeiten braucht man als Hotelmanager?

Die meisten Studiengänge basieren auf den Fächern Betriebswirtschaft und Betriebsrecht. Daher sollten Sie Vorkenntnisse in diesen Bereichen mitbringen. Besonders der Schwerpunkt Reiserecht wird Sie während des gesamten Studiums begleiten.

Ohne Sprachkenntnisse kommen Sie in diesem Berufsfeld nicht weiter. Unabhängig davon, ob Sie sich für einen internationalen Studiengang entscheiden, sollten Sie die englische Sprache in Wort und Schrift beherrschen.

Jede weitere Fremdsprache ist ein Vorteil. Besonders gefragt sind Französisch und Spanisch. Auch Arabisch und Italienisch sind beliebt.

Sie brauchen Kompetenzen im Fach Mathematik. Es geht nicht darum, die höhere Mathematik zu beherrschen oder einen Leistungskurs belegt zu haben. Ihre Kenntnisse müssen solide und ausbaufähig sein. Oftmals wird der mathematische Bereich in diesem Berufsbild unterschätzt. Ohne mathematische Grundkenntnisse kommen Sie weder im Studium noch im späteren Berufsleben weiter.

Kommunikative Fähigkeiten sind unerlässlich. Sie kommen mit Menschen aus allen Klassen, Religionen und Kulturkreisen zusammen. Zudem kümmern Sie sich auch um Reklamationen oder um besondere Wünsche der Gäste.

Wie viel verdient ein Hotelmanager?

In diesem Berufsbild sind die Lohnschwankungen extrem. Sie dürfen mit Verdiensten zwischen ca. 2.300 und 6.700 € brutto im Monat rechnen. Das Bundesland nimmt ebenso Einfluss wie die Größe und die Klassifizierung des Hotels.

Während der Ausbildung:

Sie erhalten während des Studiums keine Ausbildungsvergütung. Bei dualen Studiengängen haben Sie ein Anrecht auf ein Entgelt. Die Höhe wird vorab mit dem jeweiligen Betrieb festgelegt und ist vertraglich festgeschrieben. Es gibt keine verbindlichen Vorgaben.

Eventuell werden auch Praktika entlohnt. Unter bestimmten Umständen haben Sie ein Anrecht auf verschiedene Unterstützungsleistungen.

Als Berufseinsteiger:

Das Anfangsgehalt nach Beendigung des Studiums liegt zwischen ca. 2.200 und 3.200 € brutto im Monat. In der Regel erfolgt der Zugang über eine Trainee- oder Assistentenstelle. Je höher die Klassifizierung des Hotels, desto höher ist das Gehalt. Hotelketten zahlen oft weniger als unabhängige Hotels.

Mit Berufserfahrung:

Berufserfahrene Hotelmanager/innen können hohe Gehälter erzielen, wenn Sie den passenden Hotelbetrieb finden. Auch hier entscheidet die Klassifizierung maßgeblich über die Lohnhöhe. Die Bundesländer greifen auch auf die Lohnhöhe ein. Allerdings ist hier der entscheidende Punkt, wo sich der genaue Standort des Hotels befindet. Zudem beziehen sich die regionalen Lohnunterschiede ausschließlich auf den Beruf als Hotelmanager/in. Er gilt nicht allgemein für diese Branche.

Auf Sylt und auf Rügen erzielen Sie hohe Löhne. In Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein sind die Gehälter aber im Vergleich gering. Die Löhne schwanken deutschlandweit zwischen ca. 3.000 und 6.700 € brutto im Monat.

Welche Aufgaben hat man als Hotelmanager?

Wie die Berufsbezeichnung schon vermuten lässt, managen Sie sämtliche Aufgaben eines Hotels. Sie kümmern sich um die Gäste und das Personal. Zudem fällt das gesamte Marketing in Ihren Aufgabenbereich und Sie bearbeiten alle betriebswirtschaftlichen Dinge.

Während der Ausbildung:

Das Studium deckt alle Aufgabenfelder eines modernen Hotelmanagements ab. Sie erwerben Kompetenzen im betriebswirtschaftlichen Bereich. Sie lernen die komplette Buchführung kennen und setzen sich mit dem Rechnungswesen und eventuellen Finanzierungen auseinander.

Sie erwerben alle Grundkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre, die sich auf den Hotelbereich konzentrieren. Dazu gehören auch die Aufgabenfelder Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsethik. Sie machen einen Abstecher in die Volkswirtschaft und untersuchen die Zusammenhänge zur Hotelbranche.

Ein Schwerpunktthema ist die Unternehmensführung. Sie führen nicht nur das Hotel, sondern auch das Personal. Während des Studiums erlernen Sie sämtliche Strategien. Das operative und strategische Management zielt auf die Hotelbranche ab.

Der Fachbereich Gäste spielt alle erdenklichen Szenarien durch. Sie erwerben sämtliche Kenntnisse des Customer Care Management und den perfekten Umgang mit Reklamationen. Auch die Planung von Events und die Kundenkommunikation spielt eine Rolle.

Zu den Managementaufgaben gehört auch das Marketing. Hier erwerben Sie sämtliche Kenntnisse, die sich auf die Neukundengewinnung konzentrieren. Dazu gehört auch die Werbestrategie für das Eventmanagement und das strategische und operative Agieren im Bereich Systemgastronomie.

Im Berufsleben:

Das Hotelmanagement umfasst eine Vielzahl an Bereichen und Tätigkeiten. Sie sind für die gesamte Hotelorganisation verantwortlich. Dafür benötigen Sie Führungsqualitäten. Gerade das Verhältnis zwischen den Angestellten und den Gästen kann manchmal eine Gratwanderung sein. Unabhängig von den agierenden Personen müssen Sie immer den Vorteil für das Hotel im Blick haben.

Ihre Entscheidungen stimmen nicht immer mit Ihren persönlichen Meinungen überein. Das gilt insbesondere im Umgang mit Personal und Gästen. Jede Ihrer Entscheidung darf nur zum Vorteil des Hotelbetriebes sein.

Die meisten Kunden/innen sind unkompliziert und agieren einfach nur als die Gäste Ihres Hotels. Es kann aber auch Zeitgenossen geben, die an alles und jeden etwas auszusetzen haben. Hier müssen Sie mit Fingerspitzengefühl vorgehen.

Beschwerden sind immer unangenehm. Selbst bei einer perfekten Führung gibt es unzufriedene Gäste. Sie müssen darauf professionell reagieren und Abhilfe schaffen. Bei nicht berechtigten Reklamationen haben Sie aber das Recht, den Gast darauf hinzuweisen.

Der Bereich Reiserecht ist umfangreich und er ändert sich stetig. Sie müssen dafür sorgen, dass Ihr Wissen immer auf dem neusten Stand ist. Nur so können Sie optimal agieren.

Sie sind auch für den Personalbereich verantwortlich. Sie müssen Mitarbeiter/innen führen, aber nicht kontrollieren. Ihre Kontrolle darf nur so weit gehen, dass Sie die Zimmer auf Sauberkeit prüfen oder dafür sorgen, dass die öffentlichen Bereiche des Hotels ansprechend sind.

Wo arbeitet ein Hotelmanager?

Hotelmanager/innen arbeiten in erster Linie in einem eigenen Büro in der Nähe des Empfangs. Auf Kreuzfahrtschiffen haben Sie eine eigene Kabine, ein eigenes Büro und noch mal einen Servicebereich, der nur dazu dient, die Gäste zu empfangen und sich um ihre Anliegen zu kümmern.

Es kann auch vorkommen, dass Ihr Büro auf einer Personaletage liegt. Entscheidend ist hier die Größe des Hotels. Sie agieren im gesamten Hotelbereich und in allen Innen- und Außenflächen, die dem Hotel zugeordnet sind.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es als Hotelmanager?

Die gesamte Branche bietet Ihnen zig Karrieremöglichkeiten. Je nach Hochschule können Sie sich schon während des Studiums spezialisieren. Beliebt ist hier der Fachbereich Spa- und Wellness-Management. Auch die Wahlfächer Hotelmarketing und Marketingstrategien haben einen regen Zulauf.

Zahlreiche Fortbildungsinstitute, Fernschulen und Weiterbildungseinrichtungen sind auf die Bereiche Gastronomie und Hotel spezialisiert. Hier können Sie folgende Kurse belegen:

  • Gastronomie im Hotel
  • Personalführung im Hotelgewerbe
  • Schriftverkehr in englischer Sprache
  • Perfekter Umgang mit Beschwerden
  • Reklamationen im Hotel
  • Präsentationstechnik
  • Hotelmarketing
  • Digitale Informationsverarbeitung Hotel
  • Rhetorik im Hotelmanagement

Sie können den akademischen Weg auch weiter ausbauen und noch einen Master erwerben. Diese weiterführenden Studienfächer sind berufsorientiert:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Dienstleistungsmanagement
  • Servicemanagement
  • Business Administration
  • Hotelmanagement als weiterführendes Studienfach

404 Hotelmanager Jobs auf Jobbörse-stellenangebote.at

Arbeitsort
Arbeitszeit
Homeoffice
Position
Anstellungsart
Funktionsbereich
Verwandte Berufe
Hotelmanager (m/w/d) in Selbstständigkeit für deutschlandweite Standorte merken
Hotelmanager (m/w/d) in Selbstständigkeit für deutschlandweite Standorte

B&B HOTELS Germany GmbH - Wien | Wien

Als Hotelmanager:in übernimmst du Aufgaben wie tägliche Rezeptionsarbeiten, Zimmerreinigung und Pflege der Gemeinschaftsbereiche, bleibst auch außerhalb der normalen Arbeitszeiten im Hotel präsent, führst regionale Verkaufsaktivitäten durch, überwachst die Preise, kümmerst dich um die technische Wartung, setzt Standards für Qualität und Hygiene um, bestellst Waren und nimmst Lieferungen an. Zudem arbeitest du daran, den Umsatz durch Vending Machines, den B&B Shop, die Bar und Pizzeria zu steigern. Als Hotelmanager:in trägst du eine große Verantwortung und arbeitest an verschiedenen Fronten, um den reibungslosen Ablauf des Hotels zu gewährleisten. +
Freiberuflich/Selbständig | Quereinstieg möglich | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Hotelmanager (m/w/d) merken
Hotelmanager (m/w/d) Wiener Neustadt merken
Hotelmanager (m/w/d) Wiener Neustadt

MICROINVEST - Micro Beteiligungs GmbH | Wiener Neustadt

Übernehmen Sie die Leitung als Hotelmanager (m/w/d) bei unseren luxuriösen Hotels WINROOMS und WINBUDGET. Gestalten Sie Ihre Zukunft mit uns und senden Sie uns noch heute Ihre Bewerbung! +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Hotelmanager (m/w/d) merken
Hotelmanager (m/w/d)

Hotel Cool Mama CM Hotel Salzburg Sky Restaurant Bar GmbH | Salzburg

Entdecke das unkonventionelle und moderne Design des COOL MAMA Hotels mit 113 Zimmern in 8 verschiedenen Kategorien. Werde Teil eines einzigartigen Erlebnisses. +
Unbefristeter Vertrag | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Hotelmanager (m/w/d) merken
Hotelmanager (m/w/d)

Belmonte Tirol - Boutique Hotel | Sillian

Sei Gastgeber/in im neu eröffneten Belmonte Tirol – Boutique Hotel! Gesucht wird ein/e leidenschaftliche/r Hotelmanager (m/w/d), der/die aktiv mit anpackt und eine führende Rolle übernimmt. +
Gutes Betriebsklima | Weiterbildungsmöglichkeiten | Flexible Arbeitszeiten | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Hotelmanager (m/w/d) merken
Hotelmanager (m/w/d)

MEININGER Hotel Innsbruck i.G. | Innsbruck

Erlebe die einzigartige Hotelmarke MEININGER in europäischen Städten mit Budget-Komfort und außergewöhnlichem Interieur wie einer Gästeküche oder einer Spielezone. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Hotel Manager (STARS)* merken
Hotel Manager (STARS)*

Tristar Hotelgruppe | Klagenfurt am Wörthersee

Träumen Sie von einer Karriere in der Hotelbranche? Die tristar Hotelgruppe bietet Ihnen die einzigartige Möglichkeit, Teil einer stark expandierenden Hotelkette zu werden. Als Franchisepartner renommierter Markenhotels wie Accor, Hilton, Inter Continental und Marriott stehen wir für Qualität und exzellenten Service. +
Gutes Betriebsklima | Flexible Arbeitszeiten | Corporate Benefit Tristar Hotelgruppe | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Stv. Hoteldirektor (m/w/d) merken
Stv. Hoteldirektor (m/w/d)

JUFA Hotels | Gitschtal

Erlebe inspirierendes Teamwork mit über 1.500 Mitarbeitern in 60 JUFA Hotels, die Gäste weltweit begeistern. Werde Teil unseres erfolgreichen Teams und schaffe unvergessliche Urlaubsmomente! +
Flexible Arbeitszeiten | Einkaufsrabatte | Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Hotel Manager (m/w/d) merken
Hotel Manager (m/w/d)

MEININGER Shared Services GmbH | Innsbruck

Gesucht: Hotel Manager (m/w/d) für MEININGER Hotel Innsbruck Zentrum in Vollzeit. Führe mit Empathie und sei ein unterstützender Leader für unser internationales Team. +
Vollzeit | weitere Benefits mehr erfahren Heute veröffentlicht
Hotel Manager (Cruise Ships) merken
1 2 3 4 5 nächste