Auditor Gehalt

Ausbildung - Tätigkeiten - Gehalt

Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum
Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Aktuelle Jobs als Auditor

Night Auditor (m/w)

Night Auditor (m/w) gesucht von Falkensteiner Schlosshotel Velden GmbH in Velden am Wörthersee.

1 2 3 4 5 nächste

Auditor Gehalt:

Was verdient ein Auditor?

Die Ausbildung von Auditor/innen für Managementsysteme ist in der ISO 19011 geregelt, die in Deutschland als DIN-Norm DIN EN ISO 19011 veröffentlicht wurde. Für die unterschiedlichen Audittypen und Managementsysteme gibt es unzählige Anbieter zur Ausbildung externer und interner Auditor/innen. Während interne Auditor/innen im Regelfall über eine Inhouse-Schulung auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereitet werden, sind zertifizierte Ausbildungsstätten für die Ausbildung von externen Auditor/innen verantwortlich. Die Zahlung einer Ausbildungsvergütung ist in beiden Fällen nicht vorgesehen.

Berufseinsteiger/innen erhalten oftmals ein Gehalt rund 3.000 € brutto pro Monat. Da der Tätigkeit als Auditor/in im Regelfall eine andere Berufsausübung und/oder ein Studium vorausgeht, kann der anfängliche Lohn in Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren höher oder niedriger ausfallen. Üblicherweise liegt das monatliche Einkommen zu Beginn der Karriere zwischen 2.400 und 3.100 € brutto.

Bei Auditor/innen wirkt sich insbesondere die Berufserfahrung auf die Höhe der Vergütung aus. Je nach Unternehmen und Branche kann ein Einkommen von über 3.500 € brutto pro Monat erzielt werden. Das durchschnittliche Bruttogehalt pro Monat liegt in Deutschland bei rund 3.600 €.

Wo verdient ein Auditor am meisten?

Auf den Verdienst von Auditor/innen wirken sich verschiedene Faktoren aus, darunter der Sitz des Betriebes. In Hessen, Niedersachsen, Bayern und Baden-Württemberg erwartet Auditor/innen im Regelfall ein höheres Gehalt als in Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Thüringen. Zu den Großstädten, die tendenziell mit einem höheren Lohn verbunden sind, zählen Stuttgart, München und Frankfurt am Main.

Unter anderem in den Bereichen Qualitätsmanagement, Kundenmanagement, Personalwesen, Datenschutz, Finanzwesen und Produktion spielt Auditing eine wichtige Rolle. In der Finanzbranche können Auditor/innen oftmals ein höheres Einkommen erzielen.

Das Gehalt ist auch von dem Studienabschluss abhängig. Mit einem Master-Abschluss können im Regelfall lukrativere Stellen übernommen werden als mit einem Bachelor-Abschluss. Viele Auditor/innen blicken auf ein Studium in Betriebswirtschaftslehre zurück. Jurist/innen entscheiden sich seltener für eine Karriere als Auditor/in.

Auch die Größe des Betriebes wirkt sich auf den Verdienst aus. Unternehmen mit mehr als 100 Beschäftigten zahlen oftmals ein höheres Gehalt als kleinere Betriebe. Große Konzerne mit mehr als 1.000 Mitarbeiter/innen sind zum Teil bereit, einen Lohn von über 5.000 € brutto pro Monat zu zahlen.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auditoren?

Auditor/innen können über verschiedene Weiterbildungen die Kenntnisse erweitern und das berufliche Wissen auf den neusten Stand bringen. Unter anderem in den folgenden Bereichen besteht ein abwechslungsreiches Weiterbildungsangebot:

  • Qualitätsmanagement, -sicherung
  • Steuern, Wirtschaftsprüfung
  • Wirtschaftsrecht
  • Steuerrecht
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Mitarbeiterführung, Teamarbeit, -führung

Einer der Hauptvorteile der Weiterbildung ist zweifellos die Verbesserung und Erweiterung von Fähigkeiten. Auditor/innen sind wie andere Berufsgruppen von einem technischen Wandel betroffen, der sich in vielfacher Hinsicht auf die Aufgabenwahrnehmung auswirkt. Darüber ist es essenziell, aktuelle gesetzliche Änderungen zu kennen und beim Auditing zu berücksichtigen.

Karriere als Auditor in Deutschland: Wie entwickelt sich der Arbeitsmarkt für Auditoren?

Interne Audits werden verwendet, um die Entscheidungsfindung innerhalb eines Unternehmens zu verbessern, indem sie Manager/innen umsetzbare Elemente zur Verbesserung der internen Kontrollen zur Verfügung stellen. Audits stellen auch die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften sicher und sorgen für eine zeitnahe und genaue Finanzberichterstattung. Auditor/innen leisten einen wichtigen Beitrag zum Erfolg von Unternehmen und werden daher stark nachgefragt. Vor diesem Hintergrund können Auditor/innen in eine sichere Zukunft blicken.

Audits fördern organisatorische Verbesserungen, helfen Betriebsblindheit zu überwinden und ermöglichen das Identifizieren von Stärken und Potenzialen. Diese Aspekte spielen in sämtlichen Branchen eine wichtige Rolle, wodurch Auditor/innen zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten erlangen.