Jobbörse Energiewirtschaft

Das TOP-Karriereportal im Bereich Energiewirtschaft

Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum
Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Aktuelle Jobs im Bereich Energiewirtschaft

1 2 3 4 5 nächste

Energiewirtschaft:

Welche Berufe sind in der Energiewirtschaft gefragt?

Die Energiewirtschaft steht derzeit im Zentrum von vielen wirtschaftlichen und politischen Diskussionen. Die Gründe sind in der Klimakrise und in dem Bedürfnis der Menschheit nach mehr Nachhaltigkeit zu suchen. Daher war es wohl selten so spannend, in diesem Bereich zu arbeiten, der vor allem die Abkehr von Kernenergie und fossilen Brennstoffen wie Kohle, Erdgas und Erdöl managen muss. Stattdessen sollen erneuerbare Energien die Zukunft darstellen. Es werden also viele Experten in dem Berufsfeld gesucht, welche gut ausgebildet sind und eine innovative Herangehensweise an den Tag legen. In unserer Jobbörse finden Sie viele sehr attraktive Stellen in der Energiewirtschaft.

Der Weg in die Energiewirtschaft kann entweder durch eine Ausbildung oder auch ein Studium erfolgen. Beliebt und begehrt sind in diesem Bereich vor allem duale Studiengänge. Nach einem abgeschlossenen Energiewirtschaftsstudium stehen Ihnen die Tore in dem Berufsfeld offen. Sie können dann eine berufliche Laufbahn als Manager/in und Berater/in in der Energiewirtschaft einschlagen, welche für viele Menschen sehr attraktiv sein dürfte. Die folgenden Jobs werden Sie auf Ihrer Jobsuche in den Stellenanzeigen diesbezüglich finden.

  • Energiemanager/in
  • Energieberater/in
  • Marketing-Strateg/in für ein Energiewirtschaftsunternehmen
  • Energiereferent/in
  • Manager/in in der Energiebeschaffung in der Strom- und Gaswirtschaft
  • Risikomanager/in in der Energiewirtschaft
  • Projektmanager/in in der Energiewirtschaft

Wenn Sie als Expert/in in dem spannenden Feld der erneuerbaren Energien Ihr Geld verdienen wollen, dann gibt es ebenfalls spannende Möglichkeiten, welche Sie rund um Stellenangebote finden werden. Hier können Sie sowohl technische Berufe ergreifen, wie auch in die Forschung gehen. Folgende Jobs sind hier üblich:

  • Klimaschutzmanager/in
  • Klimaforscher/in
  • Techniker/in für Windenergie
  • Servicemonteur/in für Windenergieanlagentechnik
  • Fachagrarwirt/in für Erneuerbare Energien
  • Fachkraft Wasserversorgungstechnik
  • Fachwirt/in Solartechnik
  • Ingenieur/in Erneuerbare Energie
  • Ingenieur/in Wasserwirtschaft
  • Solartechniker/in
  • Techniker/in Umweltschutztechnik

Welche Unternehmen sind in der Energiewirtschaft besonders interessant?

Es gibt viele attraktive Unternehmen in der Energiewirtschaft - und diese haben alle mindestens eine wichtige Sache gemeinsam: Sie sind innovativ und nach vorne gewandt. Welcher Betrieb das in dieser Branche nicht ist, der kann einpacken. Spannend sind für Sie vor allem Unternehmen, in denen Sie ein duales Studium machen können. Vorreiter sind dabei die beiden großen Energiekonzerne E.ON und EnBW.

In Deutschland gibt es aber noch viele weitere Betriebe, welche sich der Energiewirtschaft und oftmals auch den erneuerbaren Energien verschrieben haben. Ein attraktiver Arbeitgeber ist Vattenfall, es gibt aber gerade regional zahlreiche Unternehmen und Organisationen, welche für Sie interessant sein können. Das gilt vor allem für die Stadtwerke von verschiedenen Städten. Nur ein Beispiel: die Stadtwerke München GmbH.

Wenn Sie an Unternehmen interessiert sind, welche besonders aktiv rund um erneuerbare Energien sind, dann dürften folgende Betriebe interessant für Sie sein:

  • Vestas Deutschland GmbH (Windenergie)
  • Conergy AG (Solarenergie/Windkraft)
  • Enercon GmbH (Windenergie)
  • SolarWorld AG (Solarenergie)
  • E. ON Wasserkraft GmbH (Wasserkraft)
  • Nordex AG (Windenergie)

Wie hoch sind die Gehälter in der Energiewirtschaft?

Arbeitnehmer, welche im Sektor der Energiewirtschaft arbeiten, verdienen in Deutschland durchschnittlich ein Gehalt von rund 45.000 € brutto im Jahr. Die Gehälter sind vor allem von zwei Faktoren abhängig: dem Unternehmen, bei dem Sie angestellt sind und der Qualifikation, welche Sie mitbringen.

Nach einem dualen Studium der Energiewirtschaft oder der BWL-Energiewirtschaft steigen Sie in der Regel mit einem Gehalt von 30.000 € bis 40.000 € brutto im Jahr ein. Mit Berufserfahrung und der ein oder anderen Weiterbildung können Sie in vielen Bereichen der Energiewirtschaft auch ein Gehalt von etwa 60.000 € brutto verdienen. Gleiches gilt für einen Einstieg nach einer Masterabschluss oder sogar der Promotion.

Die höchsten Gehälter können Sie im Management und in der Forschung rund um die Energiewirtschaft einstreichen. In diese Bereiche führt Sie in der Regel keine Ausbildung, sondern nur ein Studium. Wenn Sie im gehobenen Management von Energieunternehmen oder in der Forschung arbeiten, dann können Sie auch Gehälter von rund 60.000 € bis 90.000 € brutto im Jahr verdienen.

Karriere in der Energiewirtschaft in Deutschland: Welche Perspektiven und Trends kommen in Zukunft?

Die Energiewende ist längst keine fixe Idee mehr, sondern zur Realität geworden. Sie ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit, weswegen Wirtschaft und Politik auch große Anstrengungen unternehmen, um die Energiewende weiterzuführen und in vielen Bereichen erst so richtig einzuleiten. Jobangebote gibt es in der Energiewirtschaft daher in Hülle und Fülle - und dieser Trend wird in den nächsten Jahren mit großer Wahrscheinlichkeit anhalten.

Wenn Sie an einem Job in der Energiewirtschaft interessiert sind, dann ist ein duales Studium ideal geeignet. Wenn Sie dieses abgeschlossen haben, dann können Sie mit der bereits gesammelten Erfahrung zumeist gleich voll durchstarten und wichtige Stellen in einem ambitionierten Unternehmen bekleiden. Durch Weiterbildungen und einen Masterabschluss können Sie schnell die Karriereleiter hochklettern und im Management oder in anderen leitenden Positionen dafür sorgen, dass die Energiewende erfolgreich absolviert wird.