Jobbörse Fotografie

Das TOP-Karriereportal im Bereich Fotografie

Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum
Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Aktuelle Jobs im Bereich Fotografie

1 2 3 4 nächste

Karrieretipps Fotografie:

Welche gut bezahlten Berufe im Bereich Fotografie gibt es?

Die Fotografie bietet Ihnen als Berufssparte eine große Bandbreite möglicher Karrieren. Einige gut bezahlte Jobs im Bereich Fotografie sind:

  • Artdirector/in
  • Colorist/in
  • Designer/in
  • Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste
  • Foto- und medientechnische/r Assistent/in
  • Fotograf/in
  • Fotojournalist/in
  • Fotomedienfachmann/-frau
  • Kameraoperateur/in
  • Mediengestalter/in

Wie Sie sehen können, gibt es viele Möglichkeiten, um Ihre Leidenschaft für Fotografie zum Beruf zu machen – von der Kunst zur Labortätigkeit ist alles dabei. Zahlreiche attraktive Stellenangebote im Bereich Fotografie finden Sie auf unserer Jobbörse.

Gehalt: Welche Verdienstmöglichkeiten bieten sich im Bereich Fotografie?

Bringen Sie die nötigen Qualifikationen im Bereich Fotografie mit, erwarten Sie gute Verdienstmöglichkeiten. Als Fotograf/in können Sie mit einem monatlichen Bruttoeinstiegsgehalt von ca. 2.250 Euro rechnen, mit zunehmender Berufserfahrung sind sogar bis zu ca. 4.000 Euro möglich. Interessant sind auch Jobangebote als Colorist/in (ca. 2.000 bis 2.400 Euro), als Foto- und medientechnische/r Assistent/in (ca. 2.600 bis 3.300 Euro) oder als Fotojournalist/in (ca. 2.750 bis 3.800 Euro).

Sollten Sie eine Anstellung als Mediengestalter/in anstreben, verdienen Sie im Monat ca. 2.200 bis 3.100 Euro brutto. Als Artdirector/in ist noch deutlich mehr möglich. Bereits das Durchschnittsgehalt liegt hier bei ca. 3.400 Euro, Expert/innen verdienen sogar bis zu ca. 4.000 Euro im Monat.

Es gibt also viele Jobs, bei denen ein gutes Gehalt möglich ist. Wie viel Sie letztendlich verdienen, hängt neben ihren persönlichen Fähigkeiten auch von der Region sowie der Unternehmensgröße ab. Die besten Verdienstmöglichkeiten im Bereich Fotografie sind im Regelfall in der Fernseh- und Filmbranche möglich.

Welche Fähigkeiten sind im Bereich Fotografie besonders gefragt?

Obwohl die Fotografie sehr vielfältig ist, werden bei den meisten Stellenanzeigen die gleichen Fähigkeiten erwartet. Selbstverständlich müssen auf jeden Fall Kenntnisse der Fotografie mitbringen und in der Lage sein, Fotoproduktionen in professioneller Qualität erstellen. Die digitale Bildbearbeitung sollte für Sie kein Fremdwort sein, denn heutzutage handelt es sich hierbei um eine Grundvoraussetzung für die meisten Berufe in diesem Bereich.

Da im Fotobereich ein hohes Maß an Kreativität gefragt ist, brauchen Sie ein Gespür für Bildästhetik und künstlerische Sensibilität. Zudem sind – insbesondere beim Umgang mit Kund/innen – Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit wichtig.

Welche Aufgaben und Tätigkeiten im Bereich Fotografie kommen auf Sie zu?

Im Bereich Fotografie können zahlreiche Tätigkeiten auf Sie zukommen, je nachdem, ob Sie in der Bildberichterstattung arbeiten, in der Bild-, Film- und Werbeproduktion, in der Postproduktion oder in Unternehmen des Druck- und Verlagswesens.

Unabhängig von der jeweiligen Stelle sollten Sie sich darauf einstellen, mit Ihrer Kamera individuelle Eindrücke von Ereignissen, Gegenständen, Landschaften und Menschen festzuhalten. Allerdings geht es im Bereich Fotografie längst nicht mehr nur um das Erstellen von guten Fotos, sondern auch um deren professionelle Nachbearbeitung. Diese erfolgt entweder in einem Fotolabor oder digital am Bildschirm. Im Idealfall besitzen Sie Kompetenzen in beiden Bereichen.

Um bei Bildern die bestmögliche Qualität zu erzielen, müssen Sie Geräte für die Aufnahme vorbereiten. Sie richten beispielsweise Beleuchtungsmittel ein und wählen die passenden Objektive aus. Zudem kümmern Sie sich um die fachgerechte Instandhaltung, Pflege und Reinigung von Arbeitsgeräten, Einrichtungen und Maschinen.

Ihre Aufgaben beschränken sich jedoch nicht nur auf die Fotografie an sich. Im Bereich Fotografie müssen Sie sich auch um die Beratung von Kund/innen kümmern. Dabei geht es in erster Linie darum, Aufträge entsprechend ihrer Zielsetzung umsetzen zu können. Es macht beispielsweise einen Unterschied, ob die Fotos für Illustrationen, Porträts oder Werbemaßnahmen gedacht sind. Entsprechend der Anforderungen müssen Sie auch Hintergrund und Requisiten arrangieren. Und natürlich sollten Sie Kommunikationsfähigkeit und Offenheit besitzen, um auf Ihre Kund/innen eingehen zu können.

Karriere im Bereich Fotografie: Welche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten sich?

Fort- und Weiterbildungen in der Fotografie werden von Akademien, Fachschulen sowie zahlreichen Einrichtungen der zuständigen Berufskammern angeboten. Dort können Sie beispielsweise eine Prüfung als Fotografenmeister/in ablegen. Neben der Höherqualifikation auf Meisterniveau sind aber gerade für angestellte Fotograf/innen Weiterbildungen zur Spezialisierung sinnvoll. Mit ihnen schärfen Sie Ihr Profil und bieten sich als Expert/in für einen bestimmten Bereich innerhalb der Fotografie an.

Generell gibt es viele interessante und sehr unterschiedliche Karrierepfade. Sie können sich beispielsweise auf Modefotografie, Porträtfotografie, Pressefotografie, Produktfotografie oder Werbung spezialisieren. Dabei können Sie Ihr Portfolio verbreitern, indem Sie Fortbildungen etwa sowohl in der Hochzeits- als auch in der Porträtfotografie wahrnehmen.

Es ist heutzutage zudem üblich, Fotos digital zu bearbeiten. Infolgedessen gibt es auch hierfür Schulungen. Bei den entsprechenden Weiterbildungsangeboten geht es darum, den Umgang mit den wichtigsten Softwarelösungen zu erlernen oder zu vertiefen. Interessant sind beispielsweise Kurse für Adobe Photoshop, da es sich dabei nach wie vor um eines der wichtigsten Bildbearbeitungsprogramme handelt.