25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum

Helfer Landwirtschaft Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Helfer Landwirtschaft?

    Ihr Gehalt als Helfer Landwirtschaft (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 1.710 € bis 1.920 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Helfer Landwirtschaft?

    Als Helfer Landwirtschaft finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Anbau, Faserpflanzen, Getreide, Weingüter, Pflanzenbau, Schädlingsbekämpfung, Ernte, Tierhaltung, Gartenbau, Floristik, Landwirtschaft, Milchkühen, Pferden, Eseln, Schafen, Ziegen, Weinbau, Tierzucht, Dauerkulturbau

Ihre Jobsuche nach Helfer Landwirtschaft auf Jobbörse-stellenangebote.at ergab 1 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Hilfskoch & Abwäscher (m/w/d)

Hilfskoch & Abwäscher (m/w/d) gesucht von Presented by Hotelcareer in Wien.
. Berufserfahrung in mehreren Küchen Teamgeist, bist lösungsorientiert und stark belastbar Bereitschaft zum gelegentlichen „Mitanpacken“ in anderen Bereichen…
weiterlesen   -   merken Vor 8 Tagen veröffentlicht

Aufgaben Helfer Landwirtschaft

Einen Großteil ihrer Arbeitszeit verbringen Helfer/innen im Gebiet Landwirtschaft im Freien. Dort assistieren sie auf Feldern oder an Weinbergen bei der Pflege des Bodens außerdem der Pflanzen wie auch bei der Ernte der Erzeugnisse mit. Dabei sind sie wechselnden Witterungsbedingungen wie Hitze, Kälte, Regen oder Zugluft ausgesetzt. Sie gehen ihren Aufgaben aber auch innerhalb von Gebäuden nach, bsp. in Ställen, wo sie Fachkräfte bei der Versorgung der Tiere unterstützen. Hier kommen sie mit tierischen Gerüchen sowie Ausscheidungen in Berührung. Lagerräume, Heuböden oder Scheunen gehören ebenso zu ihrer Arbeitsumgebung wie Geräte- ferner Maschinenschuppen, in denen evtl. auch Reparaturarbeiten an landwirtschaftlichen Geräte durchgeführt werden. Häufig wechseln sie zwischen den gesonderten Gebieten hin außerdem her, nämlich wenn sie für Düngemittelnachschub oder für die rechtzeitige Bereitstellung der Arbeitsgeräte sorgen. Verfügt der Betrieb über einen Laden, verbringen die Helfer/innen einen Teil ihrer Arbeitszeit an Marktständen oder in Verkaufsräumen.

Auch wenn moderne Geräte die Arbeit in der Landwirtschaft erleichtern - die Hilfskräfte müssen kräftig zupacken, wenn sie zum Beispiel Säcke mit Tierfutter tragen sowie heben oder mit Fachkräften zusammen eine Maschine warten ferner dabei schwere Teile austauschen. Dann kann die Arbeit auch für den Rücken anstrengend sein, vor allem, wenn die Teile an schwer zugänglichen Stellen der Geräte eingebaut werden. Bei jeglichen Arbeiten berücksichtigen Helfer/innen im Gebiet Landwirtschaft die Sicherheitsvorschriften genau. Sonst besteht die Gefahr von Unfällen außerdem Verletzungen.

Oft kommen sie mit Wasser, Erde sowie chemischen Präparaten wie Pflanzenschutz- oder Düngemitteln in Berührung. Um Hautreizungen zu vermeiden, tragen sie bei solchen Tätigkeiten Handschuhe. Durch laufende Maschinen, etwa Traktoren ferner Schlepper, sind sie zudem häufig Lärm ausgesetzt.

Helfer/innen führen alle Tätigkeiten sehr sorgfältig aus, um einen optimalen Arbeitsablauf zu sicherstellen. Dabei befolgen sie die Anweisungen der Fachkräfte, denen sie zuarbeiten.

Meist beginnt die Arbeit im Gebiet Landwirtschaft sehr früh. In der Viehwirtschaft müssen die Tiere täglich versorgt werden, auch an den Wochenenden. In der Landwirtschaft gibt es saisonale Arbeitsspitzen. Zur Aussaat- oder Erntezeit kann es zu längeren Arbeitstagen kommen, denn gutes Wetter außerdem Tageslicht müssen ausgenutzt werden.

Ihre Tätigkeiten

  • Ihre Tätigkeit besteht aus Handarbeit, zum Beispiel bei der Pflege des Bodens und der Pflanzen sowie bei der Ernte der Erzeugnisse.
  • Sie arbeiten mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen, zum Beispiel Traktoren und Schlepper bei Saat-, Pflege- und Erntearbeiten fahren.
  • Ihre Arbeit erfordert teilweise, zum Beispiel Säcke mit Tierfutter tragen und heben oder mit Fachkräften zusammen eine Maschine warten und dabei schwere Teile austauschen.
  • Die Bereitschaft zur Arbeit im Freien sollte vorhanden sein.
  • Ihre Aufgaben erfordern die Arbeit in Tierställen, zum Beispiel Tiere füttern, tränken oder pflegen.
  • Sie arbeiten oft in Verkaufsräumen, zum Beispiel im Hofladen Waren einräumen, ordnen und Preisauszeichnungen vornehmen.
  • Da Sie in Ihrem Beruf zwischen verschiedenen Hofgebäuden und Feldern bzw. Wiesen wechseln, müssen Sie sich auf verschiedene Arbeitsorte einstellen.
  • Da Ihre Arbeit im Freien verrichtet wird, sind Sie allen Witterungseinflüssen wie Hitze, Nässe, Feuchtigkeit und Zugluft ausgesetzt und müssen entsprechend darauf reagieren können.
  • Ihre Arbeit findet in Tierställen unter diversen Geruchseinflüssen statt.
  • Laufende Maschinen sorgen oftmals für Lärm, der Ihnen nichts ausmachen sollte.
  • Zum Beispiel bei Reinigungen von Stallungen kommt es häufig zu Verunreinigungen. Schmutz und Dreck am Arbeitsplatz dürfen für Sie deshalb kein Problem sein.
  • Ihre Aufgaben erfordern den korrekten Umgang mit Chemikalien, zum Beispiel Pflanzenschutz- oder Düngemittel.
  • Schutzkleidung- und ausrüstung in Form von z. B. Arbeitskleidung und Handschuhen sind Ihre täglichen Begleiter.
  • Beim Arbeiten mit Maschinen besteht ein gewisses Unfallrisiko, das Sie kennen und vorausschauend zu verhüten suchen müssen.
  • Von Ihnen wird ein produktionsorientierter und wirtschaftlicher Umgang mit Tieren gefordert.
  • Bei Ihrer Arbeit haben Sie engen Kontakt mit Tieren.
  • Die Arbeit erfordert den Umgang mit und Kenntnisse über Pflanzen.
  • Es kommt bei Ihren Aufgaben oft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, zum Beispiel saisonale Arbeitszeitschwankungen.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Helfer Landwirtschaft (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Anbau
  • Faserpflanzen
  • Getreide
  • Weingüter
  • Pflanzenbau
  • Schädlingsbekämpfung
  • Ernte
  • Tierhaltung
  • Gartenbau
  • Floristik
  • Landwirtschaft
  • Milchkühen
  • Pferden
  • Eseln
  • Schafen
  • Ziegen
  • Weinbau
  • Tierzucht
  • Dauerkulturbau

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Helfer Landwirtschaft sind z.B.

  • Anbauen
  • Anpflanzen
  • Aufzucht
  • Tierwirtschaft
  • Bodenbearbeitung
  • Kulturarbeiten
  • Erntearbeiten
  • Handmelken
  • Geräte
  • Maschinen
  • Lagerarbeit
  • Landwirtschaft
  • Maschinenmelken
  • Pflanzenschutz
  • Reinigen
  • Spargel
  • Stallarbeit
  • Tiere
  • Transport
  • Verpacken
  • Viehtransport
  • Tiertransport
  • Weinbau
  • Weinlese
Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild