Homeoffice – So machen Sie das Beste daraus

Karrieretipps vom TOP-Karriereportal 2022

Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum
Top Karriere Portal - Auszeichnung von Focus

Aktuelle Jobs

1 2 3 4 5 nächste

Homeoffice – So machen Sie das Beste daraus

Homeoffice – So machen Sie das Beste daraus

Die Arbeit im Homeoffice hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die meisten Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeitern heute die Möglichkeit mindestens einen Teil der Arbeit im Homeoffice zu erledigen. Selbstständige, die digital arbeiten, arbeiten mittlerweile fast ausschließlich im Homeoffice. Dennoch kann sich nicht jeder mit der Arbeit im Homeoffice sofort anfreunden. Einigen fällt die Umstellung schwer, andere gehen bevorzugt regelmäßig ins Büro und haben gerne ihre Kollegen um sich.

Wenn auch Sie auf das Homeoffice angewiesen sind, ist es wichtiger als jemals zuvor, die Arbeit von zu Hause angenehm zu gestalten. Die folgenden Tipps und Ideen werden Ihnen dabei helfen, aus dem Homeoffice das Beste zu machen.

Wie sieht ein attraktives Homeoffice aus, das effizientes Arbeiten ermöglicht?

Unsere Umgebung beeinflusst uns, stärker als wir manchmal glauben. Das gilt auch für die Umgebung am Arbeitsplatz. Hier ist das Homeoffice gegenüber dem Büro klar im Vorteil, denn wir können selbst gestalten, wie unser Arbeitsplatz aussehen soll. Wie also können Sie eine attraktive Arbeitsumgebung schaffen?

  • Natürliches Licht in den Raum lassen. Wenn es möglich ist, sollten Sie in Ihrem Homeoffice für viel natürliches Licht sorgen. Im Gegensatz zu Kunstlicht lässt uns natürliches Licht wach werden und tut uns gut. Ist der Raum hell und lichtdurchflutet, stärkt das auch die Konzentration und ermöglicht so ein effizientes, fokussiertes und gleichzeitig entspanntes Arbeiten. Neben dem positiven Effekt von natürlichem Licht auf die Gesundheit und Psyche, sorgt ein mit Tageslicht durchfluteter Raum auch dafür, dass Sie Energie und somit Geld sparen können.
  • Eine ruhige Stelle finden. Lärm und Ablenkungen sind schlecht für die Arbeit. Eine penetrante Geräuschkulisse und ständiges abgelenkt werden, stören nicht nur im Büro, sondern insbesondere auch im eigenen Zuhause. Wenn Sie nicht allein leben, sind Familienmitglieder oder Mitbewohner vielleicht versucht, Sie bei der Arbeit zu unterbrechen, da Sie zu Hause zu jeder Zeit erreichbar scheinen. Hier müssen Sie aber eine klare Linie ziehen und einen Platz im Haus für sich finden, an dem Sie ungestört sind und Ihre Ruhe haben, im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn Sie Ihr Homeoffice einrichten, sollten Sie immer eine ruhige Stelle wählen, an der Sie sich für die Arbeitszeit von anderen zurückziehen können.
  • Die richtigen Farben wählen. Ob Sie an Einrichtungslehren wie Feng-Shui glauben oder nicht, sollten Sie trotzdem diesen Punkt beachten: Die richtige Farbauswahl eines Raumes macht für Ihre Leistungsfähigkeit und Ihr Wohlbefinden einen entscheidenden Unterschied aus. Wie Farben auf eine Person wirken, kann ganz unterschiedlich sein. Erfahrungsgemäß eignen sich für ein Homeoffice jedoch leichte und luftige Farben, die nicht drückend wirken oder nervös machen. Alternativ sind auch die Farben der Erde geeignet, wie klares, unaufdringliches Blau oder ein dunkles Grün.
  • Bequeme Möbel besorgen. Wenn Sie von zu Hause arbeiten, werden Sie viel Zeit in Ihrem Homeoffice verbringen. Sorgen Sie dafür, dass Sie gut sitzen, an ihrem Schreibtisch ausreichend Platz haben und Aufbewahrungsmöglichkeiten für wichtige Dokumente vorhanden sind.
  • Statten Sie Ihr Büro technisch gut aus. Sie müssen nicht die neusten Hightech-Geräte besorgen, aber Sie sollten alle Technik, die Sie benötigen, schnell zur Hand haben. Das wird Ihnen die Arbeit enorm erleichtern. Viele Kunden und Arbeitgeber setzen voraus, dass Sie auch im Homeoffice professionell ausgestattet sind.

Wie kann ich im Homeoffice produktiv arbeiten?

Sobald Sie Ihren Arbeitsplatz eingerichtet haben und mit der Arbeit beginnen, werden Sie vielleicht merken, dass es im Homeoffice manchmal schwierig ist wirklich produktiv zu arbeiten. Oftmals handelt es sich dabei aber nur um Anfangsschwierigkeiten, bis Sie herausgefunden haben, wie Sie auch zu Hause Ihre Produktivität in vollem Ausmaß abrufen. Wenn Sie diese Grundsätze beachten, wird Ihnen die Umgewöhnung deutlich leichter fallen.

  • Setzen Sie sich regelmäßige Arbeitszeiten. Möglicherweise fällt Ihnen dieser Punkt schwer, denn für manche Menschen liegen die Vorteile eines Homeoffice auch darin, dass sie nicht an feste Arbeitszeiten gebunden sind. Wenn Sie aber maximal produktiv sein wollen, sollten Sie sich auch zu Hause an geregelte Arbeitszeiten halten. Das wird Ihnen nicht nur dabei helfen, Ihre Deadlines einzuhalten und Ihr Pensum abzuarbeiten, sondern gibt Ihnen auch ein Gefühl der Stabilität, das wichtig ist, um das maximale Potenzial im Homeoffice auszuschöpfen.
  • Eine Morgenroutine entwickeln. Bevor wir ins Büro fahren, haben fast alle von uns eine morgendliche Routine. Wir gehen duschen, trinken Kaffee und checken vielleicht unsere Mails. Nicht für jeden sieht die morgendliche Routine gleich aus, wichtig ist jedoch, dass sie existiert, auch wenn wir das Haus nicht verlassen. Menschen sind Gewohnheitstiere. Durch eine Morgenroutine fällt es Ihnen deutlich leichter mit der Arbeit im Homeoffice zu beginnen, denn das wird ebenfalls zum Teil Ihrer Routine.
  • Planen Sie Pausen ein. Im Homeoffice besteht die Gefahr, dass wir die Arbeit oft unterbrechen, um uns mit anderen Dingen zu beschäftigen. Genauso gibt es aber viele Personen, die sich im Homeoffice völlig überarbeiten, sich selbst keine Pausen gönnen und die Arbeit mit dem Privatleben mehr und mehr vermischen. Dass Sie Pausen beim Arbeiten einplanen, ist deshalb extrem wichtig. Nehmen Sie sich Auszeiten, um zu essen oder eine Weile zu entspannen. Das tut nicht nur Ihrer Arbeit gut, sondern auch Ihnen selbst.
  • Das Haus ab und zu verlassen. Wenn wir im Homeoffice arbeiten, müssen wir das Haus nicht mehr zwangsläufig verlassen. Das führt dazu, dass manche Menschen das auch nicht mehr tun und sich kaum noch bewegen und keine anderen Eindrücke sammeln. Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie täglich mindestens zwanzig Minuten im Freien einplanen. Gehen Sie morgens joggen oder laufen Sie eine kleine Runde während der Mittagspause. Die frische Luft tut gut und Sie laufen nicht mehr Gefahr, sich durch die Arbeit im Homeoffice von der Außenwelt abzuschotten.
  • Halten Sie den Kontakt zu anderen Menschen. So wie die Gefahr besteht, dass Sie durch die Arbeit im Homeoffice das Haus nicht mehr regelmäßig verlassen, könnte es auch sein, dass Sie den Kontakt mit anderen Menschen mehr und mehr verlieren, da Sie Ihre Kollegen nicht mehr täglich treffen und für sich allein arbeiten. Grundsätzlich ist es wichtig, dass Sie bei der Arbeit ungestört sind. Den Kontakt mit anderen Menschen sollten Sie trotzdem nicht einschlafen lassen. Vielleicht können Sie sich mit Ihren Kollegen, die ebenfalls im Homeoffice arbeiten, hin und wieder treffen. Oder Sie legen immer wieder Pausen ein, um Ihre Freunde und Familie zu sehen. Wer seine Kollegen zu stark vermisst, kann auch Co-Working-Spaces aufsuchen. Dort treffen sich Menschen, die selbstständig arbeiten, um eine dem Büro ähnliche Atmosphäre zu schaffen, ohne Anwesenheitszwang. Ein Co-Working-Space kostet monatlich einen Geldbetrag, der meistens zwischen 120 und 250 Euro schwankt. Dafür sind Co-Working-Spaces fast immer exzellent ausgestattet und Sie kommen mit anderen Menschen in Kontakt, wann immer Sie möchten.

Ist das Homeoffice das Büro der Zukunft?

Gerade in Deutschland haben sich viele Arbeitgeber lange gesträubt, ihre Mitarbeiter in die Arbeit ins Homeoffice zu entlassen. Dabei sind sich viele Experten einig: Das Homeoffice ist die Arbeitsform der Zukunft. Obwohl es durchaus auch Kritikpunkte an der Arbeit im Homeoffice gibt, wird das Arbeiten von zu Hause in der Zukunft nicht mehr wegzudenken sein und aller Voraussicht nach auf viele verschiedene Berufszweige übergreifen.

Für viele Arbeitnehmer ist das eine Entlastung und ein Gewinn persönlicher Freiheit. Schließlich lässt sich der Arbeitsalltag, trotz aller Routine, die es auch im Homeoffice gibt, ein großes Stück freier gestalten.

Wenn Sie die Tipps zum Einrichten Ihres Arbeitsplatzes zu Hause und zum planvollen und gesunden Arbeiten im Homeoffice beachten, können Sie von dieser Entwicklung nur profitieren. Das Homeoffice bietet die neue Chancen und die Möglichkeit das Arbeiten der Zukunft nachhaltig, moderner und besser zu gestalten.