25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum

Werkpolier Tiefbau Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Werkpolier Tiefbau?

    Ihr Gehalt als Werkpolier Tiefbau (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei ca. 3.620 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Werkpolier Tiefbau?

    Als Werkpolier Tiefbau finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Bauämter, Bahnverkehrsstrecken, Tunnelbau, Landschaftsbau, Wegebau, Pflasterarbeiten, Stahlbetonb, Schornst, Tiefbaugewerbes, Kanalbauunternehmen, Ingenieurbüros, Rohrleitungstiefbau, Brunnenbau, Kläranlagenbau, Tiefbau, Spezialtiefbaus, Straßenbau

  • Welche Tätigkeiten hat ein Werkpolier Tiefbau?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Werkpolier Tiefbau voraussetzen, werden Sie u.a. Verfahren zur Wasserhaltung sowie Grundwasserabsenkung ausführen, Grob- und Feinplanum herstellen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Strecken, Gefälle, Höhen, Profile sowie Bögen einmessen, Gräben, Ent- und Versorgungsleitungen, Rohrleitungen, Schächte, Kanäle sowie Wasserführungen herstellen.

Ihre Jobsuche nach Werkpolier Tiefbau auf Jobbörse-stellenangebote.at ergab keine aktuellen Jobs und Stellenangebote:

Aufgaben Werkpolier Tiefbau

Werkpoliere sowie Werkpolierinnen im Tiefbau sind auf wechselnden Baustellen in Innenräumen wie auch im Freien tätig ferner müssen sich daher immer wieder auf verschiedene Arbeitsbedingungen einstellen. Dabei sind sie Maschinenlärm, Staub außerdem Schmutz wie auch der Witterung ausgesetzt. Organisatorisch-planerische Aufgaben ausführen Werkpoliere sowie Werkpolierinnen im Tiefbau im Büro, das auch in Baucontainern untergebracht sein kann. Wenn sie Berichte oder Abrechnungen erstellen, fällt meist Bildschirmarbeit an.

Werkpoliere ferner Werkpolierinnen arbeiten viel mit weiteren Menschen zusammen. Unter Beachtung der entsprechenden Qualifikationen außerdem Leistungsfähigkeit der Arbeitskräfte verteilen sie die Aufgaben. Im Kontakt zu Auftraggebern sowie Bauherren verhalten sie sich stets einwandfrei. Im Umgang mit Zulieferer von Baustoffen setzen sie ihr Verhandlungsgeschick ein. Außerdem pflegen sie Kontakte zum Kundendienst von Baumaschinenherstellern ferner zu Mitarbeitern außerdem Mitarbeiterinnen von Baubehörden.

Viel Sorgfalt verwenden Werkpoliere sowie Werkpolierinnen im Tiefbau auf die Vorbereitung ferner Absicherung von Tiefbauarbeiten, etwa auf die exakte Berechnung des Materialbedarfs nach den bestehenden Bauzeichnungen außerdem Leistungsunterlagen. Sie richten die Baustellen ein sowie sorgen für Absperrungen oder Zufahrtswege für Baufahrzeuge. Ihr Anteil an praktischer Mitarbeit ist unterschiedlich. Bei großen Projekten beaufsichtigen sie in erster Linie die Ausführung der Bauarbeiten ferner nehmen Koordinations-, Aufsichts- außerdem Kontrollfunktionen wahr. Hierbei sollten sie immer den Überblick behalten, um auch in Stresssituationen ruhig, fachgemäß sowie verantwortungsvoll reagieren zu können. Sie kümmern sich darum, dass Geräte ferner sonstige Arbeitsgegenstände jederzeit einsatzbereit sind. Da auf Baustellen Unfallgefahr besteht, etwa bei der Arbeit mit schweren Geräte oder in Schächten, Tunneln außerdem Kanälen, achten sie darauf, dass alle Mitarbeiter/innen bei der Arbeit - auch unter Zeitdruck - die entsprechenden sicherheitstechnischen sowie umweltschutzrechtlichen Regelungen einhalten. Im Gefahrenbereich tragen sie Schutzkleidung.

Jahreszeitliche Schwankungen des Arbeitsaufkommens sind im Baubereich üblich. Bei Terminengpässen oder unvorhergesehenen Schwierigkeiten legen Werkpoliere ferner Werkpolierinnen gegebenenfalls einen längeren Arbeitstag ein. Sie nehmen auch Reisen außerdem Übernachtungen im Wohncontainer in Kauf, wenn ihre Einsatzorte weit vom Wohnort entfernt oder sogar im Ausland liegen.

Ihre Tätigkeiten

  • Sie arbeiten mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen, zum Beispiel Bagger, Planier- und Verdichtungsgeräte.
  • Der Arbeitsort ist in aller Regel die Baustelle.
  • Die Bereitschaft zur Arbeit im Freien sollte vorhanden sein.
  • Ihre Arbeit findet überwiegend in Büroräumen statt.
  • In Ihrem Beruf müssen Sie sich auf schnell wechselnde Aufgaben einstellen, so z. B. ein rascher Wechsel zwischen Arbeiten in Büroräumen und Arbeiten im Freien auf Baustellen.
  • Je nach Witterung sind Sie äußeren Umwelteinflüssen wie Kälte, Hitze, Nässe, Feuchtigkeit und Zugluft ausgesetzt, die Ihnen nichts ausmachen sollten.
  • Bei der Arbeit sind Sie Umständen wie Rauch, Staub, Gasen und Dämpfen ausgesetzt.
  • Sie arbeiten unter Lärm, zum Beispiel Lärm von Bohrgeräten.
  • Bei der Arbeit tragen Sie Schutzkleidung und -ausrüstung wie z. B. Sicherheitsschuhe, Helm und Arbeitshandschuhe.
  • Bei Ihren Tätigkeiten besteht Unfallgefahr, zum Beispiel bei der Arbeit mit schweren Maschinen oder in Schächten, Tunneln und Kanälen.
  • Da Sie u. a. auf bundesweiten Montageeinsätzen unterwegs sind, sind Sie häufig abwesend von Ihrem Wohnort.
  • Bei dieser Arbeit ist ein hohes Maß an Verantwortung vonnöten. Wenn Sie diese Stelle besetzen, sollten Sie sich nicht nur verantwortlich für Ihr eigenes Tun zeigen, sondern auch Mitarbeiter anleiten und führen können.
  • Da die Tätigkeiten auf Baustellen z. T. abhängig von der Jahreszeit sind, schwanken Ihre Arbeitszeiten ebenfalls stark.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Werkpolier Tiefbau (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Bauämter
  • Bahnverkehrsstrecken
  • Tunnelbau
  • Landschaftsbau
  • Wegebau
  • Pflasterarbeiten
  • Stahlbetonb
  • Schornst
  • Tiefbaugewerbes
  • Kanalbauunternehmen
  • Ingenieurbüros
  • Rohrleitungstiefbau
  • Brunnenbau
  • Kläranlagenbau
  • Tiefbau
  • Spezialtiefbaus
  • Straßenbau

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Werkpolier Tiefbau sind z.B.

  • Arbeitsvorbereitung
  • Ausschreibung
  • Vergabe
  • Bauabnahme
  • Baugeräteführung
  • Baumaschinenführung
  • Baugrunduntersuchung
  • Baukonstruktion
  • Bauleitung
  • Baustellenvermessung
  • Betonieren
  • Betontechnologie
  • Betriebsmitteleinsatz
  • Brunnenbau
  • Gleisbau
  • Kalkulation
  • Kanalbau
  • Qualitätsprüfung
  • Qualitätssicherung
  • Rohrleitungsbau
  • Spezialtiefbau
  • Straßenbau
Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.