25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum

Wärme Kälte Schallschutzisolierung Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient man im Bereich Wärme Kälte Schallschutzisolierung?

    Ihr Gehalt im Bereich Wärme Kälte Schallschutzisolierung liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 3.940 € bis 4.320 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote im Bereich Wärme Kälte Schallschutzisolierung?

    Im Arbeitsbereich Wärme Kälte Schallschutzisolierung finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Bautischlerei, Kälte, Wärme, Isolierbauunternehmen

  • Welche Tätigkeiten gehören zu Ihrem Aufgabengebiet im Bereich Wärme Kälte Schallschutzisolierung?

    In Berufen, die eine Ausbildung im Bereich Wärme Kälte Schallschutzisolierung voraussetzen, werden Sie u.a. Arbeitsaufgaben an die Mitarbeiter (m/w) vergeben; je nach Betriebsgröße auch praktisch mitarbeiten, im Besonderen bei fachlich schwierigen sowie anspruchsvollen Aufgaben, evtl. auch Montagearbeiten auf Baustellen im europäischen Ausland durchführen, Bauleitungsaufgaben wahrnehmen; mit Klienten örtliche Begehungen der Baustelle ausführen, Einhaltung von Kosten und Terminen überprüfen sowie überwachen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Bauherren in Fragen des Schall- und Wärmeschutzes beratschlagen, Ausschreibungen überarbeiten, Entwurfszeichnungen anfertigen, Wärme- sowie Schalldämmungen berechnen, Kosten berechnen und Kostenvoranschläge erarbeiten, Baustelleneinrichtung sowie Bauablauf ausarbeiten und beaufsichtigen, termin- sowie fachgerechte Ausführung der Arbeiten auf der Baustelle überprüfen und überwachen.

Ihre Jobsuche nach Wärme Kälte Schallschutzisolierung auf Jobbörse-stellenangebote.at ergab keine aktuellen Jobs und Stellenangebote:

Aufgaben Wärme Kälte Schallschutzisolierung

Isolierfacharbeiter/innen arbeiten - meistens im Team beziehungsweise in der Kolonne - auf wechselnden Baustellen. Wenn sie in Betrieben beschäftigt sind, die Aufträge auch bundesweit oder im Ausland annehmen, sind sie zeitweise von ihrem sozialen Umfeld getrennt.

Auch wenn Hebe- sowie Transportgeräte ferner weitere Geräte die Arbeit auf den Baustellen erleichtern, ist sie dennoch körperlich anstrengend: Isolierfacharbeiter/innen heben außerdem tragen nämlich Dämmplatten sowie weitere Abdichtungsmaterialien. Bei der Arbeit mit mineral- oder glashaltigen Isoliermaterialien kann es zur Staubentwicklung kommen. Deshalb ist teilweise das Tragen eines Atemschutzes nötig. Außerdem kann der Geruch von Dichtungs-, Lösungs- ferner Bindemitteln in der Luft liegen. Laufende Maschinen, zum Beispiel bei der Blechbearbeitung, erzeugen Lärm außerdem Vibrationen, weshalb Isolierfacharbeiter/innen bei solchen Arbeiten einen Gehörschutz tragen müssen.

Isolierfacharbeiter/innen führen ihre Tätigkeiten stehend, kniend, hockend, in gebückter Haltung oder über Kopf aus. Zudem müssen sie schwindelfrei sein, da sie auch auf Gerüsten sowie Steigleitern arbeiten. Sie können bei der Arbeit Kälte, Hitze, Wind oder Regen ausgesetzt sein ferner tragen bei Bedarf der Witterung angepasste Arbeitskleidung. Um Unfälle zu vermeiden, halten Isolierfacharbeiter/innen die Arbeitsschutz- außerdem Sicherheitsvorschriften strikt ein. Bei vielen Tätigkeiten tragen sie Arbeitsschutzkleidung, etwa Sicherheitsschuhe, Handschuhe, bei einigen Arbeiten Schutzhelme.

Bei Terminengpässen kann Mehrarbeit anfallen. Auf Großbaustellen wird auch im Schichtbetrieb gearbeitet.

Ihre Tätigkeiten

  • Sie arbeiten mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen, zum Beispiel Blechbearbeitungsmaschinen.
  • Da Sie während Ihrer Arbeit auf Gerüsten und Leitern arbeiten und sich dabei in entsprechend großer Höhe befinden, sollten Sie um die Absturzgefährdung wissen und entsprechende Maßnahmen ergreifen können.
  • Ihre Aufgaben beinhalten die Arbeit unter Zwangshaltungen, zum Beispiel im Knien, in der Hocke oder in gebückter Haltung auf sehr engem Raum.
  • Ihre Arbeit erfordert teilweise, zum Beispiel Dämmplatten.
  • Die Arbeit fordert von Ihnen Fingerspitzengefühl, da es sich überwiegend um Handarbeiten handelt.
  • Der Arbeitsort ist in aller Regel die Baustelle.
  • Die Bereitschaft zur Arbeit im Freien sollte vorhanden sein.
  • Ihre Arbeit wird bei Witterungsbedingungen wie Kälte, Hitze, Nässe, Feuchtigkeit und Zugluft durchgeführt.
  • Sie arbeiten bei Rauch, Staub, Gasen, Dämpfen, zum Beispiel durch chemische Baustoffe, glashaltige Dämmstoffe.
  • Ihre Arbeit erfordert das Tragen von Schutzkleidung, -ausrüstung, zum Beispiel Sicherheitsschuhe, Gehörschutz und Schutzhelm.
  • Sie müssen um die Unfallgefahren wissen und sie verhüten können.
  • Zum Beispiel beim Montieren von Leichtwänden und abgehängten Decken arbeiten Sie im Team mit anderen Fachkräften zusammen.
  • Ihre Aufgaben erfordern die häufige Abwesenheit vom Wohnort - bei Montagearbeiten.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Berufsfeld Wärme Kälte Schallschutzisolierungoft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Bautischlerei
  • Kälte
  • Wärme
  • Isolierbauunternehmen

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse im Aufgabenbereich Wärme Kälte Schallschutzisolierung sind z.B.

  • Arbeitsvorbereitung
  • Aufmaß
  • Betriebsleitung
  • Betriebsführung
  • Betriebsmitteleinsatz
  • Blechbearbeitung
  • Brandschutz
  • Fassadenbau
  • Gebäudedämmung
  • Wärmeschutz
  • Gerüstbau
  • Kalkulation
  • Kundenberatung
  • Kunststoffschweißen
  • Kunststoffverarbeitung
  • Maschinenisolieren
  • Montage
  • Ausbau
  • Metall
  • Anlagenbau
  • Qualitätsprüfung
  • Qualitätssicherung
  • Schalldämmungen
  • Trockenbau
  • Ummantelungen
  • Unterkonstruktionen
  • Fassade
  • Deckenverkleidung
  • Kältedämmungen
Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.