25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum

Normungsexperte Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Normungsexperte?

    Ihr Gehalt als Normungsexperte (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 3.480 € bis 3.810 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Normungsexperte?

    Als Normungsexperte finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Automatisierungstechnik, Kunststofferzeugnissen, Möbelherstellern, Optik, Ladenmöbeln, Drahtwaren, Möbel, Kraftwagenmotoren, Küchenmöbeln, Lokomotiven, Papierindustrie, Metalltanks, Zentralheizungen, Parketttafeln, Sperrholzplatten, Kunststoffteile, Stühle, Verpackungen, Eisen, Stahl, NE-Metall, Metallbearbeitung, Fahrzeugbau, Werkzeugbau, Leichtmetallbau, Kraftfahrzeuge, Raumfahrzeugbau, Raumfahrzeuge, Metallbau, Holzimprägnierwerke, Schienenfahrzeuge, Schiffbau, Yachtbau, Boote

  • Welche Tätigkeiten hat ein Normungsexperte?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Normungsexperte voraussetzen, werden Sie u.a. Normungsbedarf ermitteln, passende Normen zur Übernahme selektieren, beschaffen und an die Bedürfnisse des eigenen Unternehmens aufeinander abstimmen bzw. zu Normenentwürfen Stellung nehmen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel Normungsaufgaben übernehmen, Informationen über die Produktpalette eines Unternehmens, dessen Absatzmärkte wie auch über bestehende Kooperationspartner einholen.

Ihre Jobsuche nach Normungsexperte auf Jobbörse-stellenangebote.at ergab keine aktuellen Jobs und Stellenangebote:

Aufgaben Normungsexperte

Da Normentechniker/innen Bauteile sowie Baugruppen dahingehend planen, entwerfen. kontrollieren ferner optimieren, dass sie den vielfältigen Vorschriften außerdem gesetzlichen Richtlinien der DIN- sowie ISO-Normen beziehungsweise Vorgaben bei der Kontrolle ferner Prüfung auf normgerechte Ausführung entsprechen, müssen sie die Regelungen außerdem evtl. auch kommende Entwicklungen kennen.

Innerhalb der Richtlinien ihrer Vorgesetzten überprüfen sie gewissenhaft sowie eigenständig alle Details der Bauteile respektive -gruppen. Zur Qualitätsprüfung nehmen sie Produktionsproben in den Fertigungsbereichen der Unternehmen, zum Beispiel den Werkstätten ferner Werk-/Produktionshallen, außerdem untersuchen und analysieren alles bis ins letzte Detail, denn schon kleinste Abweichungen können dazu führen, dass Entwicklungen unbrauchbar sind.

Sie dokumentieren die Prüfergebnisse, etwa mithilfe von EDV-Anwendungen am Computer, sowie sprechen sich mit ihren Klienten beziehungsweise Auftraggebern ab, nämlich wenn die Gefahr besteht, dass Toleranzgrenzen überschritten werden. Auch wenn sie Werksnormen erstellen. berücksichtigen sie die Rahmensetzungen in Normungsverfahren ferner orientieren sich an branchenübergreifenden außerdem branchenspezifischen Normen (ISO).

Ihre Tätigkeiten

  • Sie arbeiten viel am Bildschirm, zum Beispiel Anfertigung von Dokumentationen unter Anwendung der gängigen Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogramme.
  • Ihre Arbeit findet überwiegend in Büroräumen statt.
  • Bei Ihren Tätigkeiten arbeiten in Werkstätten, Werk-/Produktionshallen, zum Beispiel in Werkstätten und im Fertigungsbereich von Industriebetrieben.
  • Ihre Aufgaben erfordern die Beachtung vielfältiger Vorschriften und gesetzlicher Vorgaben - DIN- und ISO-Normen bzw. Richtlinien bei der Kontrolle und Prüfung von Zeichnungen und Stücklisten auf normgerechte Ausführung.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Normungsexperte (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Automatisierungstechnik
  • Kunststofferzeugnissen
  • Möbelherstellern
  • Optik
  • Ladenmöbeln
  • Drahtwaren
  • Möbel
  • Kraftwagenmotoren
  • Küchenmöbeln
  • Lokomotiven
  • Papierindustrie
  • Metalltanks
  • Zentralheizungen
  • Parketttafeln
  • Sperrholzplatten
  • Kunststoffteile
  • Stühle
  • Verpackungen
  • Eisen
  • Stahl
  • NE-Metall
  • Metallbearbeitung
  • Fahrzeugbau
  • Werkzeugbau
  • Leichtmetallbau
  • Kraftfahrzeuge
  • Raumfahrzeugbau
  • Raumfahrzeuge
  • Metallbau
  • Holzimprägnierwerke
  • Schienenfahrzeuge
  • Schiffbau
  • Yachtbau
  • Boote

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Normungsexperte sind z.B.

  • Arbeitsvorbereitung
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Dokumentation
  • Maschinentechnik
  • Normung
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Qualitätsprüfung
  • Qualitätssicherung
  • Umweltmanagement
  • Verfahrenstechnik
  • Zeichnungsprüfung
Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.