25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Lehre
  • Praktikum

Büchsenmacher Jobs und Stellenangebote

  • Gehalt: Was verdient ein Büchsenmacher?

    Ihr Gehalt als Büchsenmacher (m/w) liegt nach einer entsprechenden Ausbildung bei 2.950 € bis 3.300 € pro Monat.

  • In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Büchsenmacher?

    Als Büchsenmacher finden Sie z.B. in folgenden Arbeitsgebieten und Unternehmen Jobs: Büchsenmacher-Handwerks, Werkzeugbau

  • Welche Tätigkeiten hat ein Büchsenmacher?

    In Berufen, die eine Ausbildung zum Büchsenmacher voraussetzen, werden Sie u.a. in der Materialdisposition sichern, dass der Bedarf an Bauteilen sowie Baugruppen gewährleistet ist, Angebote überarbeiten, Kosten berechnen und Kostenvoranschläge erstellen. Weiterhin werden Sie in Ihrer Tätigkeit zum Beispiel technische Zeichnungen oder Skizzen lesen sowie anfertigen, Montage- und Bedienungsanleitungen lesen, Materialien, Hilfsmittel, Geräte sowie Geräte selektieren und einkaufen, ggf. in Kooperation mit Einkauf oder Betriebsleitung.

Ihre Jobsuche nach Büchsenmacher auf Jobbörse-stellenangebote.at ergab keine aktuellen Jobs und Stellenangebote:

Aufgaben Büchsenmacher

Sie sind in Werkstätten, auf dem Schießstand sowie in Verkaufsräumen tätig. Ihre Arbeit ausführen sie in der Regel selbstständig.

Viele Aufgaben ausführen sie im Stehen, andere, nämlich Montage- ferner Zeichenarbeiten, auch im Sitzen. Wenn sie Schaft, Lauf oder Mechanik bearbeiten, feilen, hobeln, schleifen außerdem sägen sie die Werkstücke entweder von Hand oder setzen dafür CNC-gesteuerte Geräte ein. Präzise sowie millimetergenau anfertigen sie die gesonderten Bauteile oder passen sie an. Mit Fingerspitzengefühl setzen sie Lauf ferner Mechanik zusammen, montieren außerdem justieren Zielfernrohre. Handwerkliches Geschick, eine ruhige Hand sowie Fingerfertigkeit sind also wichtig für die Arbeit von Büchsenmachern ferner -macherinnen.

Bei der Arbeit mit Metall, Holz außerdem Kunststoff entstehen Staub sowie Dämpfe, die Haut ferner Atemwege reizen können, auch wenn Absauganlagen diese Belastung mindern. Zum Schutz vor Verletzungen tragen sie bei manchen Tätigkeiten Arbeitsschutzkleidung, zum Beispiel Handschuhe, am Schießstand auch Gehörschutz.

Sie haben regelmäßig Kundenkontakt. Im Laden erklären sie freundlich die unterschiedlichen Waffen außerdem Munitionsarten sowie geben fachkundig Auskünfte. Sie achten strikt darauf, dass der Kunde kaufberechtigt ist ferner eine jeweilige Legitimation vorweisen kann. Manchmal testen sie mit dem Klienten gemeinschaftlich die Waffen auf dem Schießstand.

Im Handel richten sich ihre Arbeitszeiten meistens nach den üblichen Ladenöffnungszeiten. Wenn ein wichtiger Kundenauftrag kurzfristig fertiggestellt werden soll, können in Ausnahmefällen auch längere Arbeitszeiten anfallen. In der Industrie ist die Arbeit üblicherweise in Schichten organisiert.

Ihre Tätigkeiten

  • Die meiste Zeit wird die Arbeit im Sitzen verrichtet.
  • Die Tätigkeit wird überwiegend im Stehen verrichtet.
  • Sie arbeiten mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen, zum Beispiel vorgefertigte Waffenteile an konventionellen oder CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen bearbeiten.
  • Ihre Tätigkeit besteht aus Handarbeit, zum Beispiel Werkstücke von Hand feilen, hobeln, schleifen, sägen.
  • In Ihrer Tätigkeit erwartet Sie Präzisions-, Feinarbeit, zum Beispiel Kleinteile montieren, kleine Ersatzteile anfertigen.
  • Sie arbeiten oft in Verkaufsräumen, zum Beispiel Kunden bei der Auswahl beraten und Artikel rund um die Jagd und den Schießsport verkaufen.
  • Bei Ihren Tätigkeiten arbeiten in Werkstätten, Werk-/Produktionshallen - Sport- und Jagdwaffen herstellen oder reparieren.
  • Sie arbeiten bei Rauch, Staub, Gasen, Dämpfen, zum Beispiel Staub und Dämpfe beim Arbeiten an der Drehbank oder Verkleben von Kunststoffteilen.
  • In Ihrer Tätigkeit erwartet Sie die Arbeit mit Schmierstoffen - Öl, Fett., zum Beispiel Schmier- und Kühlmittel.
  • Bei Ihrer Tätigkeit haben Sie Kundenkontakt - Kunden bei der Anfertigung und Verzierung von Jagdwaffen beraten.

Wussten Sie schon...

...dass Jobs im Beruf Büchsenmacher (m/w) oft in diesen Branchen ausgeschrieben sind:

  • Büchsenmacher-Handwerks
  • Werkzeugbau

Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse als Büchsenmacher sind z.B.

  • Arbeitsvorbereitung
  • Ballistik
  • Betriebsleitung
  • Betriebsführung
  • Betriebsmitteleinsatz
  • Feinwerktechnik
  • Holzoberflächenbearbeitung
  • Kalkulation
  • Kundenberatung
  • Löten
  • Maschinenführung
  • Anlagenführung
  • Regeltechnik
  • Messen
  • Metalltechnik
  • Oberflächen
  • Polieren
  • Qualitätsprüfung
  • Qualitätssicherung
  • Störungssuche
  • Technische
  • Optik
  • Wartung
  • Reparatur
  • Instandhaltung
  • Waffentechnik
  • Wärmebehandlung
  • Metall
Die aufgezeigten Gehaltsdaten sind Durchschnittswerte und beruhen auf statistischen Auswertungen durch Jobbörse.de. Die Werte können bei ausgeschriebenen Stellenangeboten abweichen.